Comodo-Secure

Weltweiter Versand!
Expressversand
Der Kurier
max. 48h Lieferzeit
 
Shopping Cart
DeutschItalianoEnglish
HOME »   Spezialitäten »   Internationale Spezialitäten »   Weine Deutschland »   Forst Kirchenstück Riesling GG - 2018 - Weingut Reichsrat von Buhl

Forst Kirchenstück Riesling GG - 2018 - Weingut Reichsrat von Buhl

 
Bild vergrössern 

110,57 EUR Auf Lager
exkl. 22 % UST exkl.
gewöhnlich verfügbar: auf Lager
 
147,43 EUR/lt.
Art.Nr.: CUD98546
Artikeldatenblatt drucken
 

4.5
 
333 Bewertungen

Der Forst Kirchenstück Riesling GG von Weingut Reichsrat von Buhl (Pfalz) ist ein Weißwein und verspricht großen Trinkgenuss.

Alkoholgehalt: 12,50 %

Herkunft: Deutschland, Pfalz

Farbe: Weiss

Allergene: Dieser Wein kann Sulfite enthalten!

Verkaufseinheit/Gebinde: 1 x 0.75 lt.

Wo soll man bei Reichsrat von Buhl anfangen? Am besten mit den neuesten Ereignissen. Seit Juli 2013 zeichnet niemand geringeres als Mathieu Kaufmann verantwortlich. Der frühere Kellermeister des Champagner-Hauses Bollinger feilt hier an ausgesprochen trockenen und mineralisch geprägten Weinen. Weine von Purismus! Mit dem von Buhl Riesling Sekt wird hier, sobald man entsprechend alte Reserve-Weine und Hefelager aufweisen kann, vermutlich eines der Aushängeschilder für Winzersekt aus Deutschland entstehen. Kein Wunder, bei diesem Know-How! Die trockenen Rieslinge im Stillweinbereich sind weiterhin eine Bank. Mit Kaufmann haben sie vielleicht sogar eine neue Form der Kompromisslosigkeit erreicht. Um den Außenbetrieb kümmert sich weiterhin Werner Sebastian, der seit Jahren die Reben gepflegt hat. So geht weiterhin alles seinen guten Gang: Beste Lagen aus Deidesheim und Forst, zertifizierte Bio-Bewirtschaftung und nun exzellente, technische Direktion durch Mathieu Kaufmann. Die Bio-Zertifizierung ist hier keineswegs bigotte Attitüde und dem Zeitgeist geschuldet. Von Buhl war Mitgründer des deutschen Weinbauverbandes aus dem der heutige VDP hervorgegangen ist und sich ursprünglich dem ?naturreinen Wein? verschrieben hatte. Von Buhl setzt gezielt auf Ertragsreduzierung und selektive Lese, die soweit geht, am einzelnen Stock nach Reifegraden zu unterscheiden. Im über 2 km langen Gewölbekeller finden die Weine ihre Harmonie im Edelstahltank. Die Großen Gewächse werden im großen gebrauchten Holz und zum Teil im Stahltank ausgebaut. Langes Hefelager verleiht ihnen enorme Komplexität, die gewünschte Frische und eine enorme Cremigkeit. Wie kompromisslos Kaufmann arbeitet und welchen Weg er einschlagen will, zeigt auch der Rosé-Wein Suez (dieser Wein von Reichsrat von Buhl wurde zur Eröffnung des Suez-Kanals gereicht!). Kein Rosé aus den zweitklassigen Abzugssäften, sondern ein bewusst vinifizierter Wein mit langem Schalenkontakt. Ein knochentrockener, charaktervoller Rosé, der nichts von fruchtig, dropsigen Sommerweinen hat. Hier entsteht gerade etwas ganz Großes!

Quelle Texte + Bilder: C&D

Jg. 2019 Falstaff:

93 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Reichsrat von Buhl Forster Kirchenstuck Riesling Grosses Gewachs" aus dem Jahrgang 2019 am 01.11.2021 mit 93 von 100 Punkten bewertet.

"Kräutrige und leicht reduktive Note, mit Anklängen von Aprikose und Maracuja, Pfefferminze. Saftig ansetzend am Gaumen mit klarer, saftiger Frucht und ausgewogener Säure, wirkt zugänglich, baut am hinteren Gaumen Druck und Komplexität auf."

Jg. 2016 Falstaff:

97 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Reichsrat von Buhl Forster Kirchenstuck Riesling Grosses Gewachs" aus dem Jahrgang 2016 am 01.09.2020 mit 97 von 100 Punkten bewertet.

"Reduktiv, Bittermandel. Sehr verschlossen. Am Gaumen mit delikater Rieslingsäure, aber auch mit einer stillen Stoffigkeit, die momentan kaum Platz für Frucht oder Würze lässt. Kraft und Druck, schwerelose Tiefe, wirkt irgendwie fast wie ein verkappter Rotwein, aber eben auch weit entfernt von orange, weil alles ätherisch und fein ist und dadurch zu höchster Intensität gelangt."

Jg. 2017 Falstaff:

97 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Reichsrat von Buhl Forster Kirchenstuck Riesling Grosses Gewachs" aus dem Jahrgang 2017 am 01.09.2020 mit 97 von 100 Punkten bewertet.

"Etwas Holz und blumige Noten. Im Mund mit leichter Viskosität, die die vorhandenen, mürben Phenole fast völlig abpuffert. Gesteinsmehlnoten im Gaumen. Lang und dabei mit enorm feinem Druck. Kompakt, komplett verschlossen. Der ganz große Bogen, mehr Extrakt geht fast nicht, wenn man die Feinheit bewahren möchte."

Jg. 2018 Falstaff:

96 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Reichsrat von Buhl Forster Kirchenstuck Riesling Grosses Gewachs" aus dem Jahrgang 2018 am 01.09.2020 mit 96 von 100 Punkten bewertet.

"Hefegeprägt im Duft, aber dabei alles andere als simpel: im Hintergrund floral, mineralwürzig, Gesteinsmehl, roter Kampotpfeffer. Und sogar ein Hauch von Steinobst. Fein texturiert im Mund, butterzarte Phenole, reife, geradezu rund schmeckende Säure, volle Gaumenmitte, aber kein Alkoholüberschuss, ehe sich im Abgang die Phenole im Gleichklang mit mineralischen Wahrnehmungen verdichten."

Jg. 2015 Adrian van Velsen - vvWine.ch:

94 von 100 Punkten.

"Adrian van Velsen - vvWine.ch" hat den Wein "Reichsrat von Buhl Forster Kirchenstuck Riesling Grosses Gewachs" aus dem Jahrgang 2015 am 01.08.2018 mit 94 von 100 Punkten bewertet.

"(100% Riesling). Mineralische Nase, ungemein tief, feinwürzig, auch florale Noten, Zitrone, grüner Apfel, Aprikosen, PfirsiChâteau Der Auftakt ist weich, sehr vollmundig, dann zieht der Wein zu, wird straff, zeigt eine sehr schön integrierte Säure (für einen Riesling nicht ausgesprochen hoch) und viel Struktur, das ist dicht, komplex, noch sehr jung, Babymord quasi. Aromatisch und auch vom Charakter her sehr nahe am Reiterpfad, doch das Kirchenstück zeigt von allem noch etwas mehr. Mehr Druck, mehr Präzision, mehr Knackigkeit. Warten und in 10 Jahren die nächste Flaschen öffnen, wenn der Wein seinen Babyspeck abgelegt hat. 2028-2040+ geniessen, 19+ vvPunkte (94+/100)"

Jg. 2011 Falstaff:

92 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Reichsrat von Buhl Forster Kirchenstuck Riesling Grosses Gewachs" aus dem Jahrgang 2011 am 01.09.2012 mit 92 von 100 Punkten bewertet.

"Klares mittleres Gelb. Brillante und intensive Frucht mit feiner rauchiger Würze, zart tropische Aromen wie Ananas. Elegant und ausgewogen am Gaumen, schon gut trinkbar, kraftvoll, dicht und süß, sehr opulent, beinahe wachauerisch. Von allen Kirchenstücken sicher der eingängigste, aber auch der vorlauteste."

Jg. 2010 Falstaff:

93 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Reichsrat von Buhl Forster Kirchenstuck Riesling Grosses Gewachs" aus dem Jahrgang 2010 am 01.09.2011 mit 93 von 100 Punkten bewertet.

"Helles Strohgelb. Eine sehr schöne reiche Würze in der Nase. Am Gaumen saftig, opulent, ein reicher, komplexer Wein mit viel Potenzial."

Jg. 2001 Falstaff:

90 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Reichsrat von Buhl Forster Kirchenstuck Riesling Grosses Gewachs" aus dem Jahrgang 2001 am 01.02.2011 mit 90 von 100 Punkten bewertet.

"Mittleres Gelbgold. Angenehme reife Tropenfrucht, ein Hauch von Orangen, zartes Fruchtgelee. Am Gaumen eine Kombination aus Reife, die sich in einer Honignote manifestiert, und einer rassigen Säure, die dem Wein eine vibrierende Frische verleiht, befindet sich vielleicht in einer aromatischen Umbauphase."

Jg. 2009 Falstaff:

92 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Reichsrat von Buhl Forster Kirchenstuck Riesling Grosses Gewachs" aus dem Jahrgang 2009 am 01.09.2010 mit 92 von 100 Punkten bewertet.

"Intensive Fruchtaromen mit tropischem Einschlag. Opulenter, geschmeidiger Gaumen, enorm saftig bis ins salzige Finale, tolle Rasse, viel mineralische Substanz, kraftvoll."

Jg. 2004 Falstaff:

92 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Reichsrat von Buhl Forster Kirchenstuck Riesling Grosses Gewachs" aus dem Jahrgang 2004 am 01.11.2005 mit 92 von 100 Punkten bewertet.

"Helles Grüngelb, in der Nase rauchig mineralisch, wirkt etwas verhalten, feinwürzig, mit rotbeerigen Anklängen, am Gaumen elegant, eine lebendige Säurestruktur gliedert den Wein, braucht noch seine Zeit, hat sehr delikate Anlagen, finessenreiches Spiel, gute Zukunft."

Jg. 2018 Robert Parker The Wine Advocate:

96 - 97 von 100 Punkten.

"Robert Parker The Wine Advocate" hat den Wein "Reichsrat von Buhl Forster Kirchenstuck Riesling Grosses Gewachs" aus dem Jahrgang 2018 am 01.08.2020 mit 96 - 97 von 100 Punkten bewertet.

Jg. 2014 Robert Parker The Wine Advocate:

95 von 100 Punkten.

"Robert Parker The Wine Advocate" hat den Wein "Reichsrat von Buhl Forster Kirchenstuck Riesling Grosses Gewachs" aus dem Jahrgang 2014 am 01.01.2016 mit 95 von 100 Punkten bewertet.

Jg. 2012 Falstaff:

93 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Reichsrat von Buhl Forster Kirchenstuck Riesling Grosses Gewachs" aus dem Jahrgang 2012 am 01.12.2013 mit 93 von 100 Punkten bewertet.

Jg. 2011 Wine Spectator:

91 von 100 Punkten.

"Wine Spectator" hat den Wein "Reichsrat von Buhl Forster Kirchenstuck Riesling Grosses Gewachs" aus dem Jahrgang 2011 am 01.05.2013 mit 91 von 100 Punkten bewertet.

Jg. 2008 Wine Spectator:

91 von 100 Punkten.

"Wine Spectator" hat den Wein "Reichsrat von Buhl Forster Kirchenstuck Riesling Grosses Gewachs" aus dem Jahrgang 2008 am 01.04.2010 mit 91 von 100 Punkten bewertet.

Jg. 2004 Wine Spectator:

90 von 100 Punkten.

"Wine Spectator" hat den Wein "Reichsrat von Buhl Forster Kirchenstuck Riesling Grosses Gewachs" aus dem Jahrgang 2004 am 01.04.2006 mit 90 von 100 Punkten bewertet.

Jg. 2003 Wine Spectator:

91 von 100 Punkten.

"Wine Spectator" hat den Wein "Reichsrat von Buhl Forster Kirchenstuck Riesling Grosses Gewachs" aus dem Jahrgang 2003 am 01.04.2005 mit 91 von 100 Punkten bewertet.

Jg. 2000 Vinum Wine Magazine:

16 von 20 Punkten.

"Vinum Wine Magazine" hat den Wein "Reichsrat von Buhl Forster Kirchenstuck Riesling Grosses Gewachs" aus dem Jahrgang 2000 am 01.03.2002 mit 16 von 20 Punkten bewertet.

Jg. 2012 CellarTracker:

93 von 100 Punkten.

"CellarTracker" hat den Wein "Reichsrat von Buhl Forster Kirchenstuck Riesling Grosses Gewachs" aus dem Jahrgang 2012 mit 93 von 100 Punkten bewertet.

Jg. 2015 CellarTracker:

93 von 100 Punkten.

"CellarTracker" hat den Wein "Reichsrat von Buhl Forster Kirchenstuck Riesling Grosses Gewachs" aus dem Jahrgang 2015 mit 93 von 100 Punkten bewertet.

Jg. 2011 CellarTracker:

93 von 100 Punkten.

"CellarTracker" hat den Wein "Reichsrat von Buhl Forster Kirchenstuck Riesling Grosses Gewachs" aus dem Jahrgang 2011 mit 93 von 100 Punkten bewertet.

Jg. 2014 CellarTracker:

93 von 100 Punkten.

"CellarTracker" hat den Wein "Reichsrat von Buhl Forster Kirchenstuck Riesling Grosses Gewachs" aus dem Jahrgang 2014 mit 93 von 100 Punkten bewertet.

Jg. 2008 CellarTracker:

93 von 100 Punkten.

"CellarTracker" hat den Wein "Reichsrat von Buhl Forster Kirchenstuck Riesling Grosses Gewachs" aus dem Jahrgang 2008 mit 93 von 100 Punkten bewertet.


Kaufen Sie jetzt diesen Artikel zusammen mit Elbling Trocken - 2021 - Schloss Proschwitz
Forst Kirchenstück Riesling GG - 2018 - Weingut Reichsrat von Buhl Elbling Trocken - 2021 - Schloss Proschwitz
134,46 EUR
Sie sparen:
exkl. 22 % UST exkl.

Forst Kirchenstück Riesling GG - 2018 - Weingut Reichsrat von Buhl
gewöhnlich verfügbar: auf Lager
  Elbling Trocken - 2021 - Schloss Proschwitz
 — gewöhnlich verfügbar: auf Lager

Die echten Südtiroler Spezialitäten, Südtiroler Speck, Käse, Weine & italienische Feinkost bequem von zu Hause aus bestellen!

 
Über uns...
Versandkosten - Zahlungsarten
Impressum
Kontakt
Index
Geschäftskunden
Unsere AGB
Privatsphäre - Datenschutz
Hersteller von A-Z
Gutscheine
Sitemap
Informationen
Rezepte
Bilderband - Fotos
Südtirol - Das Land
Links - Partner
Wandern in Südtirol
Südtiroler Hotelverzeichnis / alle Übernachtungsbetriebe
Weinwelten - Steffen Maus
Partnerprogramm
Affiliate-Partner
Partner Informationen
Partner Anmeldung
Teilnahmebedingungen
Bewertungen
Bewertung schreibenBewerten Sie diesen Artikel!

* Versandkostenfrei ab 49 EUR: gültig für DE, AT, IT
beenden