Comodo-Secure
Ja, wir versenden nach United States.
MwSt.- freie Lieferung!
Expressversand
Der Kurier
max. 48h Lieferzeit
 
Shopping Cart
DeutschItalianoEnglish
HOME »   Spezialitäten »   Internationale Spezialitäten »   Weine Österreich »   Riesling Smaragd Kellerberg - 2018 - 1 x 0,75 lt. - Domäne Wachau

Riesling Smaragd Kellerberg - 2018 - 1 x 0,75 lt. - Domäne Wachau

 
Bild vergrössern 

33,20 EUR
exkl. 22 % UST exkl.
gewöhnlich verfügbar: in 7-10 Tagen
 
44,27 EUR/lt.
Art.Nr.: CUD78137
Artikeldatenblatt drucken
 

4.0
 
85 Bewertungen

Wachau Rsl AdsFür den Gault Millau ist der 2014er Riesling Smaragd Kellerberg von der Domäne Wachau mal eben der beste Wein der aktuellen Kollektion! Nicht weniger als 19/20 Punkte bekommt dieser Wein von der Redaktion. Aber das ist noch nicht alles ? der Wein zählt für die Reaktion auch zu den grössten zehn Weinen der ganzen Ausgabe! Und auch das Falstaff Magazin vergibt respektable 92-94 Punkte.Das ist schon eine kleine Sensation, wenn ausgerechnet ein Riesling und nicht ein Grüner Veltliner zum Besten gehört, was die Genossen in den letzten 12 Monaten abgefüllt haben. Nicht das unsere österreichischen Nachbarn keine Spitzenrieslinge im Petto hätten ? im Gegenteil, sie füllen wunderbare Rieslinge mit einem eigenständigen Profil ab, die auch sehr vielen deutschen Weinfreunden sehr gut gefallen. Aber irgendwie denkt man zumindest aus deutscher Sicht bei österreichischen Weinen doch sofort an den Grünen Veltliner. Also nichts wie über Bord mit diesen Gedanken ? die Genossen haben einen Spitzenriesling abgefüllt, den jeder Freund deutscher Weissweine restlos überzeugen dürfte. Und letzten Endes auch zu einem Preis, der überzeugt! Smaragd ist die höchste Qualitätsstufe in der Wachau ? in Deutschland klassisifizieren wir so einen Wein als Grosses Gewächs. Die Lage des Dürnsteiner Kellerberg erhebt sich steil hinter dem Kellereigebäude der Domäne Wachau und ist eher kompakt zusammenhängend in der Gemarkung. Die Rieden (Parzellen) liegen zwischen 220 und 300m Höhe und sind dem pannonischen Klima ausgesetzt. Das heisst, die Rebstöcke werden während der wichtigsten Vegetationsphasen von warmen Luftmassen aus dem Osten verwöhnt. Die Bodenprofile sind durch Urgestein dominiert. Das sogenannte Gföhler Gneis steht für Gesteinsformationen, die durch Metamorphose aus Magma zu Granit entstanden sind. Eher hell in der Farbe und sehr fragil zerbrechen die Formationen recht schnell und setzen so viele Mineralstoffe für den Boden frei, den die Wurzeln nur zu gerne aufnehmen. Ganze 2,5ha bewirtschaftet die Domäne in dieser Lage und füllt aus dieser Prestigelage ausschliesslich Smaragde ab! Das sind ein Grüner Veltliner und der Riesling, den wir hier heute vorstellen. Im Glas zartes Gelb mit silbernen Reflexen und einem grossem Spannungsbogen in der Nase. Mit zarten Noten von Marille und Weinbergpfirsich bleibt der Wein komplett auf der mineralischen Seite und zeigt eine ungemeine Finesse schon in der Nase. Am Gaumen weiche Primärnoten von Äpfeln mit minimalen Anflügen von Tabak und Kräutern ? das trifft der Falstaff wirklich auf den Punkt. In seiner Gesamtheit ein grossartiger Riesling mit viel Spiel. Zartgliedrig. Fast fragil ist es die Finesse mit derer uns dieser Wein überzeugt. Zum jetzigen Zeitpunkt ist der Wein noch etwas zu jung und wir empfehlen noch 1-2 Jahre zu warten, bevor Sie diesen eindrucksvollen Riesling von unseren österreichischen Nachbarn öffnen.falstaff?Helles Grüngelb, Silberreflexe. Mit feinen Zitrusnoten unterlegte Weingartenpfirsichfrucht, gelbe Ringlotten, ein Hauch von Kräuterwürze, zart tabakige Noten. Saftig, elegant, finessenreicher Säurebogen, reife Apfelfrucht im Abgang, mineralisch im Nachhall, gutes Entwicklungspotenzial.?92-94/100 PunkteFür den Gault Millau ist der 2014er Riesling Smaragd Kellerberg von der Domäne Wachau mal eben der beste Wein der aktuellen Kollektion! Nicht weniger als 19/20 Punkte bekommt dieser Wein von der Redaktion. Aber das ist noch nicht alles ? der Wein zählt für die Reaktion auch zu den grössten zehn Weinen der ganzen Ausgabe! Und auch das Falstaff Magazin vergibt respektable 92-94 Punkte.Das ist schon eine kleine Sensation, wenn ausgerechnet ein Riesling und nicht ein Grüner Veltliner zum Besten gehört, was die Genossen in den letzten 12 Monaten abgefüllt haben. Nicht das unsere österreichischen Nachbarn keine Spitzenrieslinge im Petto hätten ? im Gegenteil, sie füllen wunderbare Rieslinge mit einem eigenständigen Profil ab, die auch sehr vielen deutschen Weinfreunden sehr gut gefallen. Aber irgendwie denkt man zumindest aus deutscher Sicht bei österreichischen Weinen doch sofort an den Grünen Veltliner. Also nichts wie über Bord mit diesen Gedanken ? die Genossen haben einen Spitzenriesling abgefüllt, den jeder Freund deutscher Weissweine restlos überzeugen dürfte. Und letzten Endes auch zu einem Preis, der überzeugt! Smaragd ist die höchste Qualitätsstufe in der Wachau ? in Deutschland klassisifizieren wir so einen Wein als Grosses Gewächs. Die Lage des Dürnsteiner Kellerberg erhebt sich steil hinter dem Kellereigebäude der Domäne Wachau und ist eher kompakt zusammenhängend in der Gemarkung. Die Rieden (Parzellen) liegen zwischen 220 und 300m Höhe und sind dem pannonischen Klima ausgesetzt. Das heisst, die Rebstöcke werden während der wichtigsten Vegetationsphasen von warmen Luftmassen aus dem Osten verwöhnt. Die Bodenprofile sind durch Urgestein dominiert. Das sogenannte Gföhler Gneis steht für Gesteinsformationen, die durch Metamorphose aus Magma zu Granit entstanden sind. Eher hell in der Farbe und sehr fragil zerbrechen die Formationen recht schnell und setzen so viele Mineralstoffe für den Boden frei, den die Wurzeln nur zu gerne aufnehmen. Ganze 2,5ha bewirtschaftet die Domäne in dieser Lage und füllt aus dieser Prestigelage ausschliesslich Smaragde ab! Das sind ein Grüner Veltliner und der Riesling, den wir hier heute vorstellen. Im Glas zartes Gelb mit silbernen Reflexen und einem grossem Spannungsbogen in der Nase. Mit zarten Noten von Marille und Weinbergpfirsich bleibt der Wein komplett auf der mineralischen Seite und zeigt eine ungemeine Finesse schon in der Nase. Am Gaumen weiche Primärnoten von Äpfeln mit minimalen Anflügen von Tabak und Kräutern ? das trifft der Falstaff wirklich auf den Punkt. In seiner Gesamtheit ein grossartiger Riesling mit viel Spiel. Zartgliedrig. Fast fragil ist es die Finesse mit derer uns dieser Wein überzeugt. Zum jetzigen Zeitpunkt ist der Wein noch etwas zu jung und wir empfehlen noch 1-2 Jahre zu warten, bevor Sie diesen eindrucksvollen Riesling von unseren österreichischen Nachbarn öffnen.92-94/100 Punkte

Alkoholgehalt: 12,50 %

Herkunft: Österreich, Wachau

Farbe: WEISS

Verkaufseinheit/Gebinde: 1 x 0,75 lt.

Domäne Wachau
Dürnstein 107
AT- 3601 Dürnstein






Quelle Texte + Bilder: C&D



Allergenhinweis: Der Wein kann Sulfite enthalten

Jg. 2019 Falstaff:

95 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Domane Wachau - Freie Weingartner Durnsteiner Kellerberg Riesling Smaragd" aus dem Jahrgang 2019 am 01.07.2020 mit 95 von 100 Punkten bewertet.

"Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Attraktive frische Steinobstanklänge, frischer Weingartenpfirsich, ein Hauch von Blütenhonig, mineralischer Touch. Saftig, engmaschig geknüpft, feine weiße Frucht, finessenreiche Struktur, saliner Touch, leichtfüßig und facettenreich angelegt, bleibt sehr gut haften, tolle Frische, sehr gute Länge, sicheres Entwicklungspotenzial."

Jg. 2018 Falstaff:

93 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Domane Wachau - Freie Weingartner Durnsteiner Kellerberg Riesling Smaragd" aus dem Jahrgang 2018 am 01.06.2019 mit 93 von 100 Punkten bewertet.

"Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Floral unterlegte weiße Tropenfruchtanklänge, zart nach Maracuja, Litschi, rauchige Mineralität, facettenreiches Bukett. Saftig, frischer Pfirsich, lebendiger Säurebogen, zitronig, ein Hauch von Süße im Abgang, gute Länge, sicheres Reifepotenzial. Peter Moser"

Jg. 2017 Falstaff:

95 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Domane Wachau - Freie Weingartner Durnsteiner Kellerberg Riesling Smaragd" aus dem Jahrgang 2017 am 01.06.2018 mit 95 von 100 Punkten bewertet.

"Mittleres Gelbgrün, Silberreflexe. Feine gelbe Tropenfruchtaromen, kandierte Orangen, etwas Blütenhonig, facettenreiches Bukett. Elegant, frische Frucht, feiner Pfirsichtouch, lebendiger Säurebogen, mineralisch, delikat ziseliert, bleibt haften, sehr gutes Entwicklungspotenzial."

Jg. 2016 Falstaff:

95 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Domane Wachau - Freie Weingartner Durnsteiner Kellerberg Riesling Smaragd" aus dem Jahrgang 2016 am 01.06.2017 mit 95 von 100 Punkten bewertet.

"Helles, zart trübes Gelbgrün, Silberreflexe. Mit frischen Orangenzesten unterlegte Noten von Pfirsich und Ananas, rauchige Mineralität, dunkle Würze im Hintergrund. Saftig, elegant, fruchtsüße Textur, feiner Säurebogen, gelbe Tropenfruchtanklänge im Abgang, zeigt noch einigen Babyspeck, sehr gute Länge, sicheres Entwicklungspotenzial."

Jg. 2015 Falstaff:

94 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Domane Wachau - Freie Weingartner Durnsteiner Kellerberg Riesling Smaragd" aus dem Jahrgang 2015 am 01.07.2016 mit 94 von 100 Punkten bewertet.

"Mittleres Gelbgrün, Silberreflexe. Feine gelbe Steinobstanklänge, ein Hauch von Blütenhonig und Orangenzesten. Komplex, saftig, elegante Textur, frischer Säurebogen, feine Extraktsüße, mineralisch, sicheres Entwicklungspotenzial."

Jg. 2014 Falstaff:

92 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Domane Wachau - Freie Weingartner Durnsteiner Kellerberg Riesling Smaragd" aus dem Jahrgang 2014 am 01.06.2015 mit 92 von 100 Punkten bewertet.

"Helles Grüngelb, Silberreflexe. Mit feinen Zitrusnoten unterlegte Weingartenpfirsichfrucht, gelbe Ringlotten, ein Hauch von Kräuterwürze, zart tabakige Noten. Saftig, elegant, finessenreicher Säurebogen, reife Apfelfrucht im Abgang, mineralisch im Nachhall, gutes Entwicklungspotenzial."

Jg. 2013 Falstaff:

92 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Domane Wachau - Freie Weingartner Durnsteiner Kellerberg Riesling Smaragd" aus dem Jahrgang 2013 am 01.08.2014 mit 92 von 100 Punkten bewertet.

"Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Attraktive frische Steinobstnuancen, feiner Weingartenpfirsich, mineralischer Touch, ein Hauch von Mandarinenzesten. Saftig, elegant und ausgewogen, feine weiße Frucht, zarte Extraktsüße, finessenreiche Säurestruktur, verfügt über gute Länge, sicheres Reifepotenzial."

Jg. 2012 Falstaff:

89 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Domane Wachau - Freie Weingartner Durnsteiner Kellerberg Riesling Smaragd" aus dem Jahrgang 2012 am 01.06.2013 mit 89 von 100 Punkten bewertet.

"Helles Gelb, Silberreflexe. Zart rauchig-mineralisch unterlegte weiße Tropenfrucht, ein Hauch von Orangenzesten. Saftig, gelbe Pfirsichfrucht, frisch strukturiert, extraktsüß im Nachhall, bereits gut antrinkbar."

Jg. 2011 Falstaff:

92 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Domane Wachau - Freie Weingartner Durnsteiner Kellerberg Riesling Smaragd" aus dem Jahrgang 2011 am 01.07.2012 mit 92 von 100 Punkten bewertet.

"Helles Gelbgrün. Frischer Weingartenpfirsich, weiße Tropenfruchtanklänge, Zitrustouch. Mittlerer Körper, angenehme Fruchtsüße, finessenreiche Säurestruktur, zitroniger Touch im Nachhall, dunkler mineralischer Rück geschmack, wird von Flaschenreife profitieren."

Jg. 2010 Falstaff:

93 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Domane Wachau - Freie Weingartner Durnsteiner Kellerberg Riesling Smaragd" aus dem Jahrgang 2010 am 01.07.2011 mit 93 von 100 Punkten bewertet.

"Helles Gelbgrün. Feine Nuancen von Orangen- und Mandarinenzesten, ein Hauch von Weingartenpfirsich, feine Blütenaromen, dunkle Mineralik. Komplex, sehr straff, enorme Mineralik, wirkt leichtfüßig, intensive Säurestruktur, zitroniger Touch, salzige Terroirnoten, Limetten im Abgang, noch ungemein jung, wird sich nicht vor dem Herbst ganz entfalten, verfügt über großes Zukunftspotenzial."

Jg. 2008 Falstaff:

91 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Domane Wachau - Freie Weingartner Durnsteiner Kellerberg Riesling Smaragd" aus dem Jahrgang 2008 am 01.07.2009 mit 91 von 100 Punkten bewertet.

"Mittleres Gelbgrün, leicht trüb. In der Nase zart nach Grapefruit, feine exotische Frucht, weiße Pfirsichfrucht. Am Gaumen elegant und frisch, lebendig-rassige Säurestruktur, ein schlanker, zitroniger Stil, sehr trinkanimierend, hat gutes Potenzial."

Jg. 2018 Wine Enthusiast:

95 von 100 Punkten.

"Wine Enthusiast" hat den Wein "Domane Wachau - Freie Weingartner Durnsteiner Kellerberg Riesling Smaragd" aus dem Jahrgang 2018 am 01.03.2020 mit 95 von 100 Punkten bewertet.

Jg. 2016 Luca Gardini:

92 von 100 Punkten.

"Luca Gardini" hat den Wein "Domane Wachau - Freie Weingartner Durnsteiner Kellerberg Riesling Smaragd" aus dem Jahrgang 2016 am 01.07.2017 mit 92 von 100 Punkten bewertet.

Jg. 2014 Wine Enthusiast:

93 von 100 Punkten.

"Wine Enthusiast" hat den Wein "Domane Wachau - Freie Weingartner Durnsteiner Kellerberg Riesling Smaragd" aus dem Jahrgang 2014 am 01.01.2016 mit 93 von 100 Punkten bewertet.

Jg. 2013 Wine Enthusiast:

94 von 100 Punkten.

"Wine Enthusiast" hat den Wein "Domane Wachau - Freie Weingartner Durnsteiner Kellerberg Riesling Smaragd" aus dem Jahrgang 2013 am 01.01.2015 mit 94 von 100 Punkten bewertet.

Jg. 2012 Wine Enthusiast:

93 von 100 Punkten.

"Wine Enthusiast" hat den Wein "Domane Wachau - Freie Weingartner Durnsteiner Kellerberg Riesling Smaragd" aus dem Jahrgang 2012 am 01.01.2014 mit 93 von 100 Punkten bewertet.

Jg. 2003 Wine Enthusiast:

90 von 100 Punkten.

"Wine Enthusiast" hat den Wein "Domane Wachau - Freie Weingartner Durnsteiner Kellerberg Riesling Smaragd" aus dem Jahrgang 2003 am 01.01.2005 mit 90 von 100 Punkten bewertet.

Jg. 2002 Wine Spectator:

89 von 100 Punkten.

"Wine Spectator" hat den Wein "Domane Wachau - Freie Weingartner Durnsteiner Kellerberg Riesling Smaragd" aus dem Jahrgang 2002 am 01.04.2004 mit 89 von 100 Punkten bewertet.

Jg. 2001 Wine Spectator:

89 von 100 Punkten.

"Wine Spectator" hat den Wein "Domane Wachau - Freie Weingartner Durnsteiner Kellerberg Riesling Smaragd" aus dem Jahrgang 2001 am 01.04.2003 mit 89 von 100 Punkten bewertet.

Jg. 1999 Wine Spectator:

91 von 100 Punkten.

"Wine Spectator" hat den Wein "Domane Wachau - Freie Weingartner Durnsteiner Kellerberg Riesling Smaragd" aus dem Jahrgang 1999 am 01.03.2001 mit 91 von 100 Punkten bewertet.

Jg. 1998 Wine Spectator:

92 von 100 Punkten.

"Wine Spectator" hat den Wein "Domane Wachau - Freie Weingartner Durnsteiner Kellerberg Riesling Smaragd" aus dem Jahrgang 1998 am 01.03.2000 mit 92 von 100 Punkten bewertet.

Jg. 1997 Wine Spectator:

89 von 100 Punkten.

"Wine Spectator" hat den Wein "Domane Wachau - Freie Weingartner Durnsteiner Kellerberg Riesling Smaragd" aus dem Jahrgang 1997 am 01.02.1999 mit 89 von 100 Punkten bewertet.

Jg. 1995 Wine Spectator:

87 von 100 Punkten.

"Wine Spectator" hat den Wein "Domane Wachau - Freie Weingartner Durnsteiner Kellerberg Riesling Smaragd" aus dem Jahrgang 1995 am 01.12.1996 mit 87 von 100 Punkten bewertet.

Jg. 2020 Falstaff:

95 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Domane Wachau - Freie Weingartner Durnsteiner Kellerberg Riesling Smaragd" aus dem Jahrgang 2020 am 01.07.2021 mit 95 von 100 Punkten bewertet.

"Helles Grüngelb, Silberreflexe. Einladende gelbe Tropenfrucht, Nuancen von Pfirsich und Mango, etwas Blütenhonig, kandierte Orangenzesten, facettenreiches Bukett. Stoffig, weiße Frucht, feine Extraktsüße, lebendiges Säurekleid, sehr gut balanciert, leichtfüßig, mineralisch und lange anhaftend, großes Zukunftspotenzial."

Jg. 2012 Falstaff:

92 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Domane Wachau - Freie Weingartner Durnsteiner Kellerberg Riesling Smaragd" aus dem Jahrgang 2012 am 01.06.2013 mit 92 von 100 Punkten bewertet.

"Mittleres Grüngelb. Mit feinen Nuancen von Mandarinenzesten unterlegte gelbe Steinobstanklänge, ein Hauch von Honig. Saftig, süße Tropenfrucht, zart nach Ananas, frische Säurestruktur, zitronige Nuancen im Abgang, bleibt gut haften."

Jg. 2019 Robert Parker The Wine Advocate:

96 von 100 Punkten.

"Robert Parker The Wine Advocate" hat den Wein "Domane Wachau - Freie Weingartner Durnsteiner Kellerberg Riesling Smaragd" aus dem Jahrgang 2019 am 01.12.2021 mit 96 von 100 Punkten bewertet.


Kaufen Sie jetzt diesen Artikel zusammen mit Riesling Smaragd Achleiten - 2017 - Weingut Prager - Wachau
Riesling Smaragd Kellerberg - 2018 - 1 x 0,75 lt. -  Domäne Wachau Riesling Smaragd Achleiten - 2017 - Weingut Prager - Wachau
78,16 EUR
Sie sparen:
exkl. 22 % UST exkl.

Riesling Smaragd Kellerberg - 2018 - 1 x 0,75 lt. - Domäne Wachau
gewöhnlich verfügbar: in 7-10 Tagen
  Riesling Smaragd Achleiten - 2017 - Weingut Prager - Wachau
 — gewöhnlich verfügbar: auf Lager

Kaufen Sie jetzt diesen Artikel zusammen mit Grüner Veltliner SELEKTION - 2021 - Bioweingut Diwald
Riesling Smaragd Kellerberg - 2018 - 1 x 0,75 lt. -  Domäne Wachau Grüner Veltliner SELEKTION - 2021 - Bioweingut Diwald
47,71 EUR
Sie sparen:
exkl. 22 % UST exkl.

Riesling Smaragd Kellerberg - 2018 - 1 x 0,75 lt. - Domäne Wachau
gewöhnlich verfügbar: in 7-10 Tagen
  Grüner Veltliner SELEKTION - 2021 - Bioweingut Diwald
 — gewöhnlich verfügbar: in 7-10 Tagen

Riesling Smaragd Achleiten - 2017 - Weingut Prager - Wachau

>> mehr


Preis 44,96 €
( 59,95 €/lt.)


Die echten Südtiroler Spezialitäten, Südtiroler Speck, Käse, Weine & italienische Feinkost bequem von zu Hause aus bestellen!

 
Über uns...
Versandkosten - Zahlungsarten
Impressum
Kontakt
Index
Geschäftskunden
Unsere AGB
Privatsphäre - Datenschutz
Hersteller von A-Z
Gutscheine
Sitemap
Informationen
Rezepte
Bilderband - Fotos
Südtirol - Das Land
Links - Partner
Wandern in Südtirol
Südtiroler Hotelverzeichnis / alle Übernachtungsbetriebe
Weinwelten - Steffen Maus
Partnerprogramm
Affiliate-Partner
Partner Informationen
Partner Anmeldung
Teilnahmebedingungen
Bewertungen
Bewertung schreibenBewerten Sie diesen Artikel!

* Versandkostenfrei ab 49 EUR: gültig für DE, AT, IT
beenden