Comodo-Secure
Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von h-h-shop stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu
X
Versandkostenfrei
ab 25,- €*
Expressversand
Der Kurier
max. 48h Lieferzeit
 
DeutschItalianoEnglish
Shopping Cart
HOME »   Spezialitäten »   Internationale Spezialitäten »   Weine Spanien »   CUD80107
Erweiterte Suche »

Roda I Reserva DOPPELMAGNUM - 2011 - 3 lt. - Bodegas Roda

 
Bild vergrössern 

217,15 EUR
incl. 22 % UST exkl.
gewöhnlich verfügbar: 3-5 Tage
 
72,38 EUR/lt.
Art.Nr.: CUD80107
Artikeldatenblatt drucken
 

Roda AdsRoda! Die Fachwelt ist sich einig wenn es in Spanien eine Klassifikation mit Premier Crus wie im Medoc gäbe, wäre Roda neben einer weiteren Handvoll anderer Bodegas auf jeden Fall dabei.Roda wurde erst 1987 gegründet und liegt etwas außerhalb von Haro auf einer kleinen Anhöhe ? im so genannten Bahnhofsviertel. Die Namen der Bodegas aus der Nachbarschaft lesen sich fast wie das Who is Who des Rioja: Muga, Tondonia, CVNE, La Rioja Alta etc.All diese Bodegas haben sich hier im sogenannten Bahnhofsviertel schon vor vielen Generationen niedergelassen, um ihre Weine über den Schienenverkehr des nahen Bahnhofs nach ganz Spanien und mittlerweile in die ganze Welt zu liefern.Mario Rotllant und Carmen Daurella haben bei der Gründung kompromisslos auf Qualität gesetzt und nach und nach nur die besten und ältesten Parzellen gekauft, derer sie habhaft werden konnten. Der nahe gelegene Ebro ist Garant für die notwendige Wasserversorgung der zum Teil 70-jährigen Reben. Heute gehören knapp 40ha Weinberge zur Bodega und es wird natürlich hauptsächlich Tempranillo (85%) angebaut. Etwas Graciano (10%) und Garnacha (5%) runden den Rebsorten Spiegel etwas ab.Nach der höchst selektiven Ernte, dem schonenden Transport in kleinsten Gebinden werden die Trauben in der faszinierenden Bodega ausgebaut. Der Mix von Moderne und Tradition ist gelungen: Der Ort der Traubenannahme, dort wo die erste Gärung stattfindet und die großen Fuder liegen im modernen Teil mit einem atemberaubenden Verkostungsraum direkt über den Weinen und Ausblick auf die Weinberge. Weit aus spektakulärer ist aber das Barriquelager, welches im Tagebau in einer Art Tunnel in den Fels geschlagen wurde. Und am Ende dieses Tunnels tritt man durch ein kleines Tor, steht über dem Ebro und guckt auf die Weinberge von Roda. Ein atemberaubendes Gefühl!Der 2010er Roda wurde aus 90% Tempranillo und 10% Graciano gekeltert. Der 2010er Jahrgang allgemein gilt als exzellent mit deutlichem Regen im Winter um die Wasserspeicher im Boden aufzufüllen. Juli und August waren typischerweise sehr trockene Monate sodass die Trauben voll ausreifen konnten.robert parker logo?Against all odds I gave the edge to the 2009 over the 2010 Roda Reserva, A blend of Tempranillo with 10% Graciano. This serious and very spicy wine mixes red and black fruit with an aniseed touch that slowly grows in the glass, serious and concentrated, ripe and fresh and getting closer to the profile of Roda I. It is starting to develop complexity and takes a little bit longer than the 2009 to unfurl its aromas and juicy palate, with very fine tannins. This is accessible today, but it will be even better with time in bottle.I met with general director Agustín Santolaya to taste Roda's latest releases. He's been there with the team since 1992 and they are still the same. The project is very much about continuity, and very much about common sense and (updated) tradition: all the wines are fermented in oak vats, all natural yeast. Santolaya thinks that to be classic you need to start being modern; López de Heredia, when they started were utterly modern and innovative. Their wines clearly show the Rioja character as they age in bottle. We always discuss the recent vintages a bit, and how the older wines are evolving. 2013 is globally acknowledged as a difficult vintage for Rioja, but for him 2014 is also a complicated and heterogeneous vintage with a lot of rain during the harvest, perhaps as difficult as 2013, because of the rain during the harvest. Of course, 2013 was cold, rainy, and extremely difficult. 2012 is fresher than 2011 and with more rain and he compares it to 2006. Having opened the comparisons, he tells me that 2011 could be similar to 2005. 2008 was truly an Atlantic and cold vintage and it might be somewhat similar to 1997.?91/100 Punkte ? Trinkreife: 2015-2023Roda! Die Fachwelt ist sich einig wenn es in Spanien eine Klassifikation mit Premier Crus wie im Medoc gäbe, wäre Roda neben einer weiteren Handvoll anderer Bodegas auf jeden Fall dabei.Roda wurde erst 1987 gegründet und liegt etwas außerhalb von Haro auf einer kleinen Anhöhe ? im so genannten Bahnhofsviertel. Die Namen der Bodegas aus der Nachbarschaft lesen sich fast wie das Who is Who des Rioja: Muga, Tondonia, CVNE, La Rioja Alta etc.All diese Bodegas haben sich hier im sogenannten Bahnhofsviertel schon vor vielen Generationen niedergelassen, um ihre Weine über den Schienenverkehr des nahen Bahnhofs nach ganz Spanien und mittlerweile in die ganze Welt zu liefern.Mario Rotllant und Carmen Daurella haben bei der Gründung kompromisslos auf Qualität gesetzt und nach und nach nur die besten und ältesten Parzellen gekauft, derer sie habhaft werden konnten. Der nahe gelegene Ebro ist Garant für die notwendige Wasserversorgung der zum Teil 70-jährigen Reben. Heute gehören knapp 40ha Weinberge zur Bodega und es wird natürlich hauptsächlich Tempranillo (85%) angebaut. Etwas Graciano (10%) und Garnacha (5%) runden den Rebsorten Spiegel etwas ab.Nach der höchst selektiven Ernte, dem schonenden Transport in kleinsten Gebinden werden die Trauben in der faszinierenden Bodega ausgebaut. Der Mix von Moderne und Tradition ist gelungen: Der Ort der Traubenannahme, dort wo die erste Gärung stattfindet und die großen Fuder liegen im modernen Teil mit einem atemberaubenden Verkostungsraum direkt über den Weinen und Ausblick auf die Weinberge. Weit aus spektakulärer ist aber das Barriquelager, welches im Tagebau in einer Art Tunnel in den Fels geschlagen wurde. Und am Ende dieses Tunnels tritt man durch ein kleines Tor, steht über dem Ebro und guckt auf die Weinberge von Roda. Ein atemberaubendes Gefühl!Der 2010er Roda wurde aus 90% Tempranillo und 10% Graciano gekeltert. Der 2010er Jahrgang allgemein gilt als exzellent mit deutlichem Regen im Winter um die Wasserspeicher im Boden aufzufüllen. Juli und August waren typischerweise sehr trockene Monate sodass die Trauben voll ausreifen konnten.I met with general director Agustín Santolaya to taste Roda's latest releases. He's been there with the team since 1992 and they are still the same. The project is very much about continuity, and very much about common sense and (updated) tradition: all the wines are fermented in oak vats, all natural yeast. Santolaya thinks that to be classic you need to start being modern; López de Heredia, when they started were utterly modern and innovative. Their wines clearly show the Rioja character as they age in bottle. We always discuss the recent vintages a bit, and how the older wines are evolving. 2013 is globally acknowledged as a difficult vintage for Rioja, but for him 2014 is also a complicated and heterogeneous vintage with a lot of rain during the harvest, perhaps as difficult as 2013, because of the rain during the harvest. Of course, 2013 was cold, rainy, and extremely difficult. 2012 is fresher than 2011 and with more rain and he compares it to 2006. Having opened the comparisons, he tells me that 2011 could be similar to 2005. 2008 was truly an Atlantic and cold vintage and it might be somewhat similar to 1997.?91/100 Punkte ? Trinkreife: 2015-2023

Alkoholgehalt: 14,50 %

Herkunft: Spanien, Rioja

Farbe:

Verkaufseinheit/Gebinde: 1 x 3 lt.

Bodegas Roda S.A.
Avenida Vizcaya 5
ES-26200 H A R O






Quelle Texte + Bilder: C&D



Allergenhinweis: Der Wein kann Sulfite enthalten

Kaufen Sie jetzt diesen Artikel zusammen mit Clos Fontà - 2013 - 6 x 0,75 lt. - Mas d'en Gil
Roda I Reserva DOPPELMAGNUM - 2011 - 3 lt. -  Bodegas Roda Clos Fontà - 2013 - 6 x 0,75 lt. -  Mas d'en Gil
659,10 EUR
Sie sparen: 13,45 EUR
incl. 22 % UST exkl.

Roda I Reserva DOPPELMAGNUM - 2011 - 3 lt. - Bodegas Roda
gewöhnlich verfügbar: 3-5 Tage
  Clos Fontà - 2013 - 6 x 0,75 lt. - Mas d'en Gil
 — gewöhnlich verfügbar: in 7-10 Tagen

Die echten Südtiroler Spezialitäten, Südtiroler Speck, Käse, Weine & italienische Feinkost bequem von zu Hause aus bestellen!

 
Über uns...
Download Artikelkataloge
Liefer- und Versandkosten
Impressum
Kontakt
Geschäftskunden
Unsere AGB
Privatsphäre - Datenschutz
Hersteller von A-Z
Gutscheine
Sitemap
RSS News Feed
Informationen
Rezepte
Bilderband - Fotos
Südtirol - Das Land
Links - Partner
Wandern in Südtirol
Südtiroler Hotelverzeichnis / alle Übernachtungsbetriebe
Weinwelten - Steffen Maus
Partnerprogramm
Affiliate-Partner
Partner Informationen
Partner Anmeldung
Teilnahmebedingungen
Bewertungen
Bewertung schreibenBewerten Sie diesen Artikel!
* Versandkostenfrei ab 25 EUR: gültig für DE, AT, IT
beenden