Comodo-Secure
Ja, wir versenden nach United States.
MwSt.- freie Lieferung!
Expressversand
Der Kurier
max. 48h Lieferzeit
 
Shopping Cart
DeutschItalianoEnglish
HOME »   Spezialitäten »   Weine Frankreich »   2. Cru Classé St. Estephe - 2003 - Château Cos d'Estournel

2. Cru Classé St. Estephe - 2003 - Château Cos d'Estournel

 
Bild vergrössern 

204,30 EUR
exkl. 22 % UST exkl.
gewöhnlich verfügbar: 3-5 Tage
 
272,40 EUR/lt.
Art.Nr.: CUD24716
Artikeldatenblatt drucken
 

4.4
 
40347 Bewertungen

Der Château Cos d'Estournel von 2. Cru Classé St. Estephe (Bordeaux Saint Estephe) ist ein Rotwein und verspricht großen Trinkgenuss.

Alkoholgehalt: 13,50 %

Herkunft: Frankreich, Saint estephe

Farbe:

Allergene: Dieser Wein kann Sulfite enthalten!

Verkaufseinheit/Gebinde: 1 x 0.75 lt.

Château Cos D´Estournel
Cos S
F-33180 Saint-Estèphe






Quelle Texte + Bilder: C&D

Jg. 2021 Wine Enthusiast:

97 von 100 Punkten.

"Wine Enthusiast" hat den Wein "Chateau Cos d'Estournel" aus dem Jahrgang 2021 am 01.06.2022 mit 97 von 100 Punkten bewertet.

"96-98. Barrel Sample. For the vintage, this is a big wine. Big in all the senses, giving juicy black fruits and powerful tannins. The fruit also exudes great concentration. It will take many years to develop fully. Roger Voss"

Jg. 2021 Adrian van Velsen - vvWine.ch:

96 - 98 von 100 Punkten.

"Adrian van Velsen - vvWine.ch" hat den Wein "Chateau Cos d'Estournel" aus dem Jahrgang 2021 am 01.04.2022 mit 96 - 98 von 100 Punkten bewertet.

"(64% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot 4% Cabernet Franc, 2% Petit Verdot). Kräftige Farbe. In der Nase feinduftig, mit Kräutern, exotischen Gewürzen, einer klaren Kirschfrucht, dazu etwas schwarze Johannisbeere und florale Aromen. Im Gaumenleichtfüssig, schlank, saftig und frisch, hochelegant, das Holz perfekt verpackt, die Tannine sind seidig, markant, machen sich erst ganz hinten bemerkbar, der Wein zeigt einen grossen Trinkfluss, hat Charme und endet langanhaltend auf einen Mix aus roten und dunklen Beeren sowie eine leicht salzige Note. Ausgezeichnet in Balance und vielleicht der burgundischste Cos, den ich je probieren durfte. Wird früh zugänglich sein, doch sein Reifepotential ist nicht zu unterschätzen. 2027-2050+ (Verkostet "En Primeur" im April 2022. Château Cos d'Estournel)"

Jg. 2011 Falstaff:

94 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Cos d'Estournel" aus dem Jahrgang 2011 am 01.02.2022 mit 94 von 100 Punkten bewertet.

"Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung, frische schwarze Waldbeerenfrucht, Brombeeren und Kirschen, zarte Edelholzwürze unterlegt, ganz zart nach Dörrobst und kandierten Orangenzesten. Saftig, schwarze Kirschen, Johannisbeeren, reife Tannine, elegant, zarter schokoladiger Touch im Abgang, mineralisch, besitzt Länge, braucht aber definitiv noch seine Zeit."

Jg. 2019 Adrian van Velsen - vvWine.ch:

98 von 100 Punkten.

"Adrian van Velsen - vvWine.ch" hat den Wein "Chateau Cos d'Estournel" aus dem Jahrgang 2019 am 01.12.2021 mit 98 von 100 Punkten bewertet.

"(65% Cabernet Sauvignon, 35% Merlot 55% Neuholz, 14.2% Alkohol, pH 3.77. Verkostet am 6.12.2021 in Windisch). Mittleres Bordeauxrot. In der Nase sehr ausdrucksstark, exotische Gewürze, dunkle Johannisbeeren und schwarze Kirschen, darüber Lavelnden, frisches Leder, getrocknete Kräuter, ein Schnüffelwein sondergleichen. Der Gaumen ist vollmundig, ein Mund voll Wein, jedoch ohne Schwerfälligkeit, man möchte gleich schlucken, seidenweiche Tannine, in Massen vorhanden, jedoch von höchster Güte, tragen die satte Frucht, die Säure belebt, verleiht Zug und Frische. Im Abgang hallt der Wein sehr lange nach, hinterlässt einen Mix aus roten und dunklen Beeren, etwas Pfeffer sowie wieder exotische Gewürze. Ein mächtiger, majestätischer Cos, der trotz 14% Alkohol elegant daherkommt und ausgezeichnet reifen dürfte. 2028-2050."

Jg. 2020 Vinum Wine Magazine:

18 von 20 Punkten.

"Vinum Wine Magazine" hat den Wein "Chateau Cos d'Estournel" aus dem Jahrgang 2020 am 01.09.2021 mit 18 von 20 Punkten bewertet.

"Diskrete Ausbaunoten in der Nase, spürbare aromatische Präzision; beginnt sehr geschmeidig und fruchtig, entwickelt gemächlich seine Struktur aus erstklassigem Tannin, der Alkohol ist spürbar, aber ausgezeichnet ausbalanciert; vermählt gekonnt Opulenz mit Eleganz."

Jg. 2018 Vinum Wine Magazine:

17 von 20 Punkten.

"Vinum Wine Magazine" hat den Wein "Chateau Cos d'Estournel" aus dem Jahrgang 2018 am 01.09.2021 mit 17 von 20 Punkten bewertet.

"Auch Cos d'Estournel ist exakt ein Kind seines Jahrgangs, ungemein feurig, mit sehr feinkörnigem Tannin und einem langen, wuchtigen Finale von Trockenfrüchten."

Jg. 2018 Adrian van Velsen - vvWine.ch:

98 von 100 Punkten.

"Adrian van Velsen - vvWine.ch" hat den Wein "Chateau Cos d'Estournel" aus dem Jahrgang 2018 am 01.06.2021 mit 98 von 100 Punkten bewertet.

"Leuchtendes Rubin. Die Nase ist ein kleines Spektakel, ungemein komplex mit der für Cos so typischen Kräuterwürze, dazu Mokka, blonder Tabak, eine herrliche Frucht, Blaubeeren, Cassis, florale Töne, steinig kühle Noten, ein Gedicht. Im Gaumen weich und vollmundig, opulent, bereits erstaunlich zugänglich und dennoch mit jugendlicher Kraft, konzentrierte Frucht duelliert mit feinsten Tanninen, die Qualität derer ist über alle Zweifel erhaben, der Wein zeigt Spannung, Struktur, Opulenz und Eleganz. Im Abgang trotz seines mächtigen Charakters erstaunlich frisch und leichtfüssig. Bestätigt die guten Eindrücke, die ich schon En Primeur hatte. Das ist ganz sicher einer der schönsten Cos d'Estournel, die je produziert wurden. 2025-2045+ (April 2021)"

Jg. 2020 Adrian van Velsen - vvWine.ch:

96 - 98 von 100 Punkten.

"Adrian van Velsen - vvWine.ch" hat den Wein "Chateau Cos d'Estournel" aus dem Jahrgang 2020 am 01.06.2021 mit 96 - 98 von 100 Punkten bewertet.

"(62% Cabernet Sauvignon, 38% Merlot, 13.46% Alkohol, PH 3.9, 55% Neuholz) Feinduftige Nase, ein Parfum, Zedernholz, Cassis, Lavendelblüten, Blütenhonig, Kardamom, Zimt, nichts überwiegt. Im Gaumen druckvoll und mit viel Rasse, ein Mund voll Wein, grossartig strukturiert, die konzentrierte Frucht scheint auf einem Teppich von seidigen Tanninen zu schweben, die Säure ist top verpack, verleiht Zug und Frische. Dieser Wein ist noch sehr wild, mächtig und voller Geheimnisse. Alle Anlagen sind da, dürften sich mit fortschreitendem Ausbau zusammenfinden. 2032-2050+ (April/Mai 2021)"

Jg. 2005 Adrian van Velsen - vvWine.ch:

93 von 100 Punkten.

"Adrian van Velsen - vvWine.ch" hat den Wein "Chateau Cos d'Estournel" aus dem Jahrgang 2005 am 01.06.2021 mit 93 von 100 Punkten bewertet.

"Rotfruchtig, floral, ein Hauch Tabak. Der Gaumen ist ausgewogen, kräftig, sehr gut strukturiert, saftige Säure, gute Länge, endet auf eine exotische Würze."

Jg. 2020 Falstaff:

95 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Cos d'Estournel" aus dem Jahrgang 2020 am 01.05.2021 mit 95 von 100 Punkten bewertet.

"Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Mit feiner Edelholzwürze unterlegte dunkle Waldbeerfrucht, Brombeeren, ein Hauch von Pflaumen, kandierte Orangenzesten, zarter Nougat. Saftig, feine Fruchtsüße, reife Kirschen, elegant, reife, integrierte Tannine, mineralisch unterlegte Textur, feiner Nougat im Abgang, bleibt lange haften, verfügt über sicheres Reifepotenzial."

Jg. 2018 Wine Enthusiast:

96 von 100 Punkten.

"Wine Enthusiast" hat den Wein "Chateau Cos d'Estournel" aus dem Jahrgang 2018 am 01.05.2021 mit 96 von 100 Punkten bewertet.

"Rich and dense, this wine is happily poised between ripe fruits and a deceptively powerful structure. Smoky flavors from wood aging combine with solid black fruits that strain but never overstep an impressive balance. This wine will age, promising much for the future. Drink from 2026. Roger Voss"

Jg. 2020 Wine Maniacs:

95 - 96 von 100 Punkten.

"Wine Maniacs" hat den Wein "Chateau Cos d'Estournel" aus dem Jahrgang 2020 am 01.05.2021 mit 95 - 96 von 100 Punkten bewertet.

"Abundant with juicy fruits, exuberant and well structured. Nice textural feel, with ripe and dense tannins. A solid mid-palate continues till the finish. A very interesting touch of VA gives some vibration to the aromatics (note: VA could have negative sense in certain context but here it is a positive comment, as this tiny touch adds to the personality of the wine). Vivid fruits making the wine already quite palatable, could be drinking at a rather early age. The high quality of tannins, excellent structure and vivaceous acidity also contributes to a long ageing potential."

Jg. 2018 Falstaff:

100 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Cos d'Estournel" aus dem Jahrgang 2018 am 01.02.2021 mit 100 von 100 Punkten bewertet.

"Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Nuancen von Cassis und frischen Feigen, aber auch rotbeerige Aspekte klingen an, exotische Gewürze, feiner Edelholztouch, ein ungemein facettenreiches und verführerisches Bukett. Stoffig, komplex, dunkle Kirschen, extraktsüße Textur, perfekte Tannine, rund und reif, dunkle Beeren und feines Nougat im Abgang, bleibt minutenlang haften, mineralisch, rote Kirschen im Nachhall, sehr vielversprechendes Entwicklungspotenzial, hat eine große Karriere vor sich. (2020-2060)"

Jg. 2017 Vinum Wine Magazine:

17 von 20 Punkten.

"Vinum Wine Magazine" hat den Wein "Chateau Cos d'Estournel" aus dem Jahrgang 2017 am 01.09.2020 mit 17 von 20 Punkten bewertet.

"Kräftiger und robuster als en Primeur, flirtet mit der obersten Grenze der Extraktion, doch immerhin auch saftig und fruchtig, mit ausgeprägtem Brombeerfinale; muss unbedingt reifen, um zurück zu seiner Harmonie und Eleganz zu finden."

Jg. 2019 Falstaff:

97 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Cos d'Estournel" aus dem Jahrgang 2019 am 01.06.2020 mit 97 von 100 Punkten bewertet.

"Dunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarter Ockerrand. Reife Herzkirschen, mit einem Hauch von Zimt unterlegt, kandierte Orangenzesten, feines Nougat, angenehme Edelholzwürze, sehr einladendes Bukett. Komplex, stoffig und extraktsüß, feines Brombeerkonfit, perfekt reife Tannine, ein Hauch von exotischen Gewürzen, salzige Mineralität im Abgang, überzeugende Länge, sicheres Reifepotenzial für viele Jahre, ein delikater Cos-Jahrgang."

Jg. 2017 Wine Enthusiast:

95 von 100 Punkten.

"Wine Enthusiast" hat den Wein "Chateau Cos d'Estournel" aus dem Jahrgang 2017 am 01.03.2020 mit 95 von 100 Punkten bewertet.

"This impressive wine is structured yet well balanced by an attractive fruitiness that parallels the tannins and the smokiness from wood aging. The density of the palate is countered by fresh acidity that shines through. Drink 2024. Roger Voss"

Jg. 2009 Falstaff:

98 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Cos d'Estournel" aus dem Jahrgang 2009 am 01.02.2020 mit 98 von 100 Punkten bewertet.

"Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe, dezente Randaufhellung. Reifes dunkles Beerenkonfit, ein Hauch von süßen Pflaumen, frische Orangenzesten, feiner Nougattouch, etwas Karamell, facettenreiches Bukett. Kraftvoll, extraktsüß, reife Kirschen, präsente Tannine, schokoladiger Touch auch im Abgang, etwas feuriger Nachhall, bereits zugänglich, mineralisch im Abgang, wird von weiterer Flaschenreife profitieren, großes Potenzial. Bereits antrinkbar, aber besser noch warten."

Jg. 2009 Adrian van Velsen - vvWine.ch:

98 von 100 Punkten.

"Adrian van Velsen - vvWine.ch" hat den Wein "Chateau Cos d'Estournel" aus dem Jahrgang 2009 am 01.10.2019 mit 98 von 100 Punkten bewertet.

"Komplexe Nase, Kräuter, Trüffel, Teer, Schwarztee, dunkle Früchte, Rauch, Nelken, exotisChâteau Der Gaumen ist dicht, konzentriert, fruchtbetont, schöne Balance zwischen Gerbstoff und Säure, knackig und mit viel Zug endet der Wein im Abgang mit sensationeller Länge feinwürzig und wieder mit einem Hauch Exotik. Baucht nochmals 10 Jahre Zeit, dürfte wunderbar reifen! 2026-2045+, 19.5 vvPunkte (98/100)"

Jg. 2016 Vinum Wine Magazine:

19 von 20 Punkten.

"Vinum Wine Magazine" hat den Wein "Chateau Cos d'Estournel" aus dem Jahrgang 2016 am 01.06.2019 mit 19 von 20 Punkten bewertet.

"Zurückhaltende Aromatik; superb schon im Ansatz, voll, ohne breit zu wirken, dicht, sattes Tannin, immense Länge, Traube pur, kein spürbares Holz; der grösste Cos der letzten Jahre."

Jg. 2016 Wine Enthusiast:

96 von 100 Punkten.

"Wine Enthusiast" hat den Wein "Chateau Cos d'Estournel" aus dem Jahrgang 2016 am 01.05.2019 mit 96 von 100 Punkten bewertet.

"Powerful tannins show strongly in this elegant, structured wine. Rich black-currant and black-plum flavors are lifted by acidity. The wine has weight and concentration, but also is poised and fresh. This combination will allow the wine to age for many years. Drink from 2025. Roger Voss"

Jg. 2015 Falstaff:

95 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Cos d'Estournel" aus dem Jahrgang 2015 am 01.03.2019 mit 95 von 100 Punkten bewertet.

"Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, dezente Randaufhellung, deutliche Röstaromen, dunkler Nougat, kandierte Orangenzesten, feines Brombeerkonfit. Saftig, rotbeeriger Touch, präsente, würzige Tannine, schokoladiger Touch im Abgang, noch etwas spröde, wirkt im Moment etwas überextrahiert und daher leicht bitter im Nachhall, wird einige Zeit benötigen, um dieses Tal zu durchschreiten. Peter Moser"

Jg. 2015 Adrian van Velsen - vvWine.ch:

97 von 100 Punkten.

"Adrian van Velsen - vvWine.ch" hat den Wein "Chateau Cos d'Estournel" aus dem Jahrgang 2015 am 01.01.2019 mit 97 von 100 Punkten bewertet.

"Kräftiges Rubin, jugendlicher Glanz. In der Nase noch deutlich vom Neuholz geprägt, zeigt dunkle und rote Beeren, Cassis, viel exotische Würze, Kaffee, Tabak, etwas Creme Brulée und nussige Noten, ausgesprochen komplex. Im Gaumen straff, konzentriert, ein Mund voll Wein, da sind Massen an feinsten Gerbstoffen, eine perfekt integrierte Säure und eine ungemein knackige Frucht. Der Wein hat eine ausgezeichnete Struktur und zieht sich im Abgang enorm lang hin. Ein wahrlich grosser Cos, ähnlich wie der 2009er jedoch mit mehr Eleganz. Frühestens in zehn Jahren öffnen. 2028-2045+, 19.5 vvPunkte (97/100)."

Jg. 2014 Adrian van Velsen - vvWine.ch:

94 von 100 Punkten.

"Adrian van Velsen - vvWine.ch" hat den Wein "Chateau Cos d'Estournel" aus dem Jahrgang 2014 am 01.01.2019 mit 94 von 100 Punkten bewertet.

"Intensive und gleichzeitig sehr tiefe Nase, dunkelfruchtig, mit viel Tabak, Kaffee, Lebkuchengewürzen, Kräutern und getrockneten Blumen. Im Gaumen gradlinig und klar, ungemein dicht, dabei aber nicht plump, der Wein hat Körper, Struktur und eine sehr knackige Frucht, diese wird umgarnt von feinen, reifen Gerbstoffen und belebt von einer top Säure. Im Abgang mit viel Eleganz und beeindruckender Länge. Ein unterschätzter Jahrgang, ein wunderbarer Cos. 2020-2035+, 19 vvPunkte (94/100)."

Kaufen Sie jetzt diesen Artikel zusammen mit Cuvée Privée Rosé Brut Ackerman
2. Cru Classé St. Estephe - 2003 - Château Cos d'Estournel Cuvée Privée Rosé Brut Ackerman
224,67 EUR
Sie sparen:
exkl. 22 % UST exkl.

2. Cru Classé St. Estephe - 2003 - Château Cos d'Estournel
gewöhnlich verfügbar: 3-5 Tage
  Cuvée Privée Rosé Brut Ackerman
 — gewöhnlich verfügbar: auf Lager

Die echten Südtiroler Spezialitäten, Südtiroler Speck, Käse, Weine & italienische Feinkost bequem von zu Hause aus bestellen!

 
Über uns...
Versandkosten - Zahlungsarten
Impressum
Kontakt
Index
Geschäftskunden
Unsere AGB
Privatsphäre - Datenschutz
Hersteller von A-Z
Gutscheine
Sitemap
Informationen
Rezepte
Bilderband - Fotos
Südtirol - Das Land
Links - Partner
Wandern in Südtirol
Südtiroler Hotelverzeichnis / alle Übernachtungsbetriebe
Weinwelten - Steffen Maus
Partnerprogramm
Affiliate-Partner
Partner Informationen
Partner Anmeldung
Teilnahmebedingungen
Bewertungen
Bewertung schreibenBewerten Sie diesen Artikel!

* Versandkostenfrei ab 49 EUR: gültig für DE, AT, IT
beenden