Comodo-Secure

Weltweiter Versand!
Expressversand
Der Kurier
max. 48h Lieferzeit
 
Shopping Cart
DeutschItalianoEnglish
HOME »   Spezialitäten »   Weine Frankreich »   Bordeaux Saint-Emilion - 2015 - Château Belair Monange

Bordeaux Saint-Emilion - 2015 - Château Belair Monange

 
Bild vergrössern 

163,57 EUR
exkl. 22 % UST exkl.
gewöhnlich verfügbar: in ca. 5 Tagen
 
218,09 EUR/lt.
Art.Nr.: OWC-F1515
Artikeldatenblatt drucken
 

4.3
 
169 Bewertungen

Bordeaux Saint-Emilion - 2015 - Ch-teau Belair Monange

 

 

 



Allergenhinweis: Der Wein kann Sulfite enthalten

Alkoholgehalt: 12.50 %

Jg. 2019 Falstaff:

98 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Belair-Monange" aus dem Jahrgang 2019 am 01.06.2020 mit 98 von 100 Punkten bewertet.

"Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Reife Herzkirschen, feine dunkles Beerenkonfit ist unterlegt, zart nach Nougat und Edelholz, feines Bukett. Komplex, elegant, angenehme Extraktsüße, seidige Tannine, feine Säurestruktur, ausgewogen, wie aus einem Guss, bereits gut entwickelt, vielversprechendes Potenzial, ein delikater, bereits in der Jugend ungemein verführerischer Wein. Nahezu perfekt."

Jg. 2018 Falstaff:

98 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Belair-Monange" aus dem Jahrgang 2018 am 01.05.2019 mit 98 von 100 Punkten bewertet.

"Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarter Wasserrand. Zart nach frischen Feigen, reife Kirschen, ein Hauch von kandierten Orangen, feine Kräuterwürze, tabakiger Anklang. Saftig, schokoladig, reife Pflaumenfrucht, präsentes gut integriertes Tannin, extraktsüß und anhaftend, eleganter Speisenbegleiter, sicheres Reifepotenzial."

Jg. 2017 Falstaff:

93 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Belair-Monange" aus dem Jahrgang 2017 am 01.05.2018 mit 93 von 100 Punkten bewertet.

"Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, dezente Randaufhellung, zart nach Orangenzesten und Herzkirschen, feine Kräuterwürze, rotes Waldbeerkonfit unterlegt. Mittlerer Körper, rotbeerige Textur, feine, seidige Tannine, frisch strukturiert, salziger Abgang, kraftvoller Abgang, gutes Entwicklungspotenzial."

Jg. 2016 Falstaff:

96 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Belair-Monange" aus dem Jahrgang 2016 am 01.05.2017 mit 96 von 100 Punkten bewertet.

"Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung, mit einem Hauch von Orangen unterlegte reife Herzkirschenfrucht, dezenter Nougat, reife Pflaumen im Hintergrund. Saftig, eher mittlere Komplexität, elegant und ausgewogen, gut integrierte Tannine, verfügt über gute Frische, zart schokoladiger Touch im Abgang, ein charmanter Speisenbegleiter mit gutem Reifepotenzial, reife Kirschen im Abgang."

Jg. 2015 Falstaff:

93 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Belair-Monange" aus dem Jahrgang 2015 am 01.05.2016 mit 93 von 100 Punkten bewertet.

"Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung, attraktive Kirschenfrucht, reifes Beerenkonfit unterlegt, ein Hauch von Gewürzen, etwas Nougat, frische Orangenzesten. Saftig, kraftvoll, reife Pflaumen, präsente Tannine, würzig und anhaltend, schokoladiger Abgang, gute Länge, mineralischer Nachhall."

Jg. 2010 Falstaff:

95 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Belair-Monange" aus dem Jahrgang 2010 am 01.02.2016 mit 95 von 100 Punkten bewertet.

"Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarter Wasserrand. Zart ätherisch unterlegtes dunkles Waldbeerkonfit, zart rauchig, feine Edelholzanklänge, mineralischer Touch. Saftig, mit feinen Veilchennuancen unterlegte Kirschenfrucht, feine Tannine, finessenreich strukturiert, extraktsüß im Abgang, wirkt relativ leichtfüßig, zeigt große Länge, schwarzbeeriger Nachhall, sicheres Entwicklungspotenzial."

Jg. 2014 Falstaff:

93 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Belair-Monange" aus dem Jahrgang 2014 am 01.04.2015 mit 93 von 100 Punkten bewertet.

"Minze, verschlossen blättertönig, Granatapfel, enorme Cremigkeit am Gaumen, beinahe etwas zu opulent in der Geschmeidigkeit, dabei doch hintergründig, mit viel Stoff und Extrakt, ganz nahtlos rund in Szene gesetzt, mittlere Länge, ein klein wenig strukturierter als seidig, dürfte während der Reife interessant zu verfolgen sein."

Jg. 2011 Falstaff:

93 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Belair-Monange" aus dem Jahrgang 2011 am 01.08.2014 mit 93 von 100 Punkten bewertet.

"Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarter Wasserrand. Mit einem Hauch von Nougat unterlegte reife Herzkirschenfrucht, zart nach dunklen Beeren, Orangenzesten. Elegant, mittlerer Körperbau, zart nach Brombeerkonfit, extraktsüße Textur, feine Tannine, bleibt gut haften, ein ausgewogener Speisenbegleiter mit Reifepotenzial."

Jg. 2013 Falstaff:

91 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Belair-Monange" aus dem Jahrgang 2013 am 01.04.2014 mit 91 von 100 Punkten bewertet.

"Dunkles Rubin, violette Reflexe, breitere Randaufhellung, reife Pflaumenfrucht, feine Waldbeernoten, zart nach Orangenzesten, gut entwickeltes Bukett, ein Hauch von Kräutern. Elegant, fester Körper, dunkle Beeren, schokoladiger Touch, feiner Säurebogen, energisch und frisch, angenehme schokoladige Nuancen im Abgang, verfügt über Entwicklungspotenzial."

Jg. 2012 Falstaff:

91 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Belair-Monange" aus dem Jahrgang 2012 am 01.05.2013 mit 91 von 100 Punkten bewertet.

"Rubingranat. In der Nase verhalten. Am Gaumen feine Süße, weich und etwas glatt an der Oberfläche, leicht molliger Körper, Fülle und schöne süße Kirschfrucht."

Jg. 2012 Gilbert & Gaillard:

89 von 100 Punkten.

"Gilbert & Gaillard" hat den Wein "Chateau Belair-Monange" aus dem Jahrgang 2012 am 01.04.2013 mit 89 von 100 Punkten bewertet.

"EN PRIMEUR - Fruit-driven, focused nose. Warm palate with evident acidity that has yet to become properly integrated. A disjointed wine but perhaps has some nice surprises in store."

Jg. 2010 Gilbert & Gaillard:

95 von 100 Punkten.

"Gilbert & Gaillard" hat den Wein "Chateau Belair-Monange" aus dem Jahrgang 2010 am 01.04.2011 mit 95 von 100 Punkten bewertet.

"EN PRIMEUR ? Deeply-coloured. Profound, focused, fresh nose driven by red fruit. On the palate, fullness and refined, polished tannins. Fairly warm across the palate with precise fruit expression. A pleasurable sensation of exuberance features on the finish."

Jg. 2010 Tom Cannavan:

92 von 100 Punkten.

"Tom Cannavan" hat den Wein "Chateau Belair-Monange" aus dem Jahrgang 2010 am 01.01.2011 mit 92 von 100 Punkten bewertet.

"(2011) Quite subdued, with cedar and refined, gentle spice, but the fruit not singing at this stage. The palate has much more fruit presence. There is a meaty concentration and a hint of chocolate to the tannins that are ripe and full, and this finishes with a lovely composure and harmony."

Jg. 2009 Falstaff:

90 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Belair-Monange" aus dem Jahrgang 2009 am 01.04.2010 mit 90 von 100 Punkten bewertet.

"Frische rotbeerige Frucht, zart nach Weichseln, süße Waldbeeren, attraktives Bukett. Mittlere Textur, frisch, lebendig strukturiert, angenehmer Fluss, feine Schokonote im Abgang, wirkt fast trinkfertig."

Jg. 2009 Gilbert & Gaillard:

93 von 100 Punkten.

"Gilbert & Gaillard" hat den Wein "Chateau Belair-Monange" aus dem Jahrgang 2009 am 01.03.2010 mit 93 von 100 Punkten bewertet.

"Deeply-coloured. Concentrated, very ripe nose delivering fragrances of fruits in brandy and cocoa. Although the palate is concentrated, jammy, almost liqueur-like, it leaves a sensation of firmness. Very different to previous vintages. Wait and see?"

Jg. 2007 Falstaff:

89 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Belair-Monange" aus dem Jahrgang 2007 am 01.05.2008 mit 89 von 100 Punkten bewertet.

"Kräftiges Rubingranat, violette Randaufhellung. In der Nase feine tabakige Würze, dunkles Beerenkonfit, mineralische Nuancen, zart nach Orangenschalen. Am Gaumen engmaschig, feiner Schokotouch, wird von einer zart vegetalen Würze dominiert, frisches Herzkirschenkonfit im Nachhall, frisch, eher mittelgewichtig, klassisch, gutes Reifepotenzial."

Jg. 2007 Tom Cannavan:

89 von 100 Punkten.

"Tom Cannavan" hat den Wein "Chateau Belair-Monange" aus dem Jahrgang 2007 am 01.01.2008 mit 89 von 100 Punkten bewertet.

"(2008) Really sweet, bright, focused and charming fruit here with a certain lift. Cherry and kirsch fruit to the fore and an exotic spice. On the palate a rounding vanillin note, with chewy, dense tannins, but some flesh."

Jg. 2005 Gilbert & Gaillard:

95 von 100 Punkten.

"Gilbert & Gaillard" hat den Wein "Chateau Belair-Monange" aus dem Jahrgang 2005 am 01.12.2007 mit 95 von 100 Punkten bewertet.

"Deep colour. Dense nose, almost wild. Lighter on the palate, supple tannins, ripe red fruits, overall giving a remarkable sensation of harmony and fullness. The Belair style in all its glory, already pleasant, it will become a great wine."

Jg. 2006 Falstaff:

90 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Belair-Monange" aus dem Jahrgang 2006 am 01.05.2007 mit 90 von 100 Punkten bewertet.

"Kräftiges Rubingranat, violette Randaufhellung. In der Nase deutliche Edelholzwürze, mineralisch, nach Cassis und Heidelbeeren, etwas Orangenschalen. Am Gaumen kraftvoll, süßes Beerenkonfit, präsente Tannine, feiner Bitterschokonachhall, mineralisch und lange anhaltend, sehr gutes Reifepotenzial."

Jg. 2005 Tom Cannavan:

93 von 100 Punkten.

"Tom Cannavan" hat den Wein "Chateau Belair-Monange" aus dem Jahrgang 2005 am 01.01.2007 mit 93 von 100 Punkten bewertet.

"(2007) Elegant, tightly-wound, with black fruit to the fore and a certain creaminess. A slightly lighter palate, with a nice kirsch-like brightness and sweetness. Lovely elegance here with spiciness and richness to spare, but pure and focused."

Jg. 2006 Tom Cannavan:

89 von 100 Punkten.

"Tom Cannavan" hat den Wein "Chateau Belair-Monange" aus dem Jahrgang 2006 am 01.01.2007 mit 89 von 100 Punkten bewertet.

"(2007) Slightly inky and dry, paintboxy aromatics with dome cherry fruit. Similarly rather dry and a touch lacking in flesh and charm. Good length eventually but rather more lean and dry."

Jg. 2005 Falstaff:

92 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Belair-Monange" aus dem Jahrgang 2005 am 01.05.2006 mit 92 von 100 Punkten bewertet.

"Kräftiges Rubingranat, violette Randaufhellung, in der Nase frische rotbeerige Frucht, zart nach Orangenschalen, zart tabakige Note, sehr fein. Am Gaumen exzellente Frische, saftig-süße Frucht, die nicht überbordend wirkt, sehr gut integriertes Tannin, bleibt gut haften, feine Röstaromen im Abgang, leichtfüßig, gefällt durch seine Finesse und Eleganz."

Jg. 2004 Tom Cannavan:

88 von 100 Punkten.

"Tom Cannavan" hat den Wein "Chateau Belair-Monange" aus dem Jahrgang 2004 am 01.01.2005 mit 88 von 100 Punkten bewertet.

"(2005) Vibrant purple rim to dark, opaque colour. There's a caramel and toffee oak quality that lies over a dark, plush fruitiness. There are little aromatic hints of kirsch and cherry, but it is quite closed. Good fruit; quite bright and relatively jammy, with a medium-bodied texture and support of coffee and chocolaty oak. This has good balancing tannins and an orangy acidity, but is perhaps less intense and pure than some."

Jg. 2019 Adrian van Velsen - vvWine.ch:

97 von 100 Punkten.

"Adrian van Velsen - vvWine.ch" hat den Wein "Chateau Belair-Monange" aus dem Jahrgang 2019 am 01.01.2022 mit 97 von 100 Punkten bewertet.

"(96% Merlot, 4% Cabernet Franc, verkostet im Januar 2022 in Windisch): Anfangs von Röstnoten geprägt, angekohltes Holz, Kaffee, schwarze Schokolade, öffnet sich nur langsam, zeigt mehr und mehr dunkelfruchtige Aromen, Kirschen, Brombeeren, dazu Trüffel und steinige Noten, sehr tief und komplex. Im Gaumen mit Fülle, Kraft und dennoch Frische, perfekt reifes Tannin umgarnen die satte Frucht, eine moderate Säure stützt, trotz Opulenz wirkt der Wein nie schwerfällig, zeigt Eleganz und Finesse. Im Abgang hallt diese Grazie ausgesprochen lange nach und endet auf Frucht und Trüffel-Aromen. Ausgezeichnet! 2024-2050, 97 vvPunkte"

Jg. 2018 Vinum Wine Magazine:

18 von 20 Punkten.

"Vinum Wine Magazine" hat den Wein "Chateau Belair-Monange" aus dem Jahrgang 2018 am 01.09.2021 mit 18 von 20 Punkten bewertet.

"Gewiss noch sehr jugendliche; aber interessante, komplexe Aromatik von Backgewürzen; von besonderer Rasse im Mund; fleischig und kräftig sicher, aber auch mit Schliff. Hervorragend auch in diesem Jahr."

Jg. 2020 Vinum Wine Magazine:

18 von 20 Punkten.

"Vinum Wine Magazine" hat den Wein "Chateau Belair-Monange" aus dem Jahrgang 2020 am 01.09.2021 mit 18 von 20 Punkten bewertet.

"Zurückhaltend und ausbaugeprägt, doch grosses aromatisches Potential mit Nuancen von Beeren, Kräutern und Gewürzen; seidiger Auftakt, kompakte, besonders dichte, mineralische Entwicklung, Tannin von exzellentem Schliff, grosse Länge; hat Klasse."

Jg. 2020 Falstaff:

97 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Belair-Monange" aus dem Jahrgang 2020 am 01.05.2021 mit 97 von 100 Punkten bewertet.

"Deep dark ruby, opaque core, purple reflections, faint brightening on rim. Inviting nuances of black cherry, ripe plum, sweet tobacco leaves, some vanilla, pleasant noble wood touch, candied orange zest, chocolaty nuances. Juicy, very elegant, fine cherry fruit, silky tannins, good freshness, light nougat on the finish, already accessible and harmonious, shows great length, certain ageing potential."

Jg. 2020 Wine Maniacs:

98 von 100 Punkten.

"Wine Maniacs" hat den Wein "Chateau Belair-Monange" aus dem Jahrgang 2020 am 01.05.2021 mit 98 von 100 Punkten bewertet.

"Super delicious and long lasting. Fruits are precisely ripe, underlined by great details and nuances. The lingering acidity creates some beauitiful curves on the palate. Almost like a firework show on the palate, expressive but still remaining delicate and everything flows in a great rhythm. Very sensuous."

Jg. 2018 Wine Enthusiast:

97 von 100 Punkten.

"Wine Enthusiast" hat den Wein "Chateau Belair-Monange" aus dem Jahrgang 2018 am 01.05.2021 mit 97 von 100 Punkten bewertet.

"Dense layers of black fruits mingle with dusty tannins in this wine. The powerful structure is beautifully balanced with ripe fruitiness in harmony with the concentration of the wine's texture. This wine will age well. Drink from 2027. Roger Voss"

Jg. 2017 Vinum Wine Magazine:

18 von 20 Punkten.

"Vinum Wine Magazine" hat den Wein "Chateau Belair-Monange" aus dem Jahrgang 2017 am 01.09.2020 mit 18 von 20 Punkten bewertet.

"Besitzt grosses aromatisches Potential und ausgesprochene Knackigkeit und Rasse, Klassetannin und langer Ausklang von mentholiger Frische. Superb."

Jg. 2019 Vinum Wine Magazine:

18 von 20 Punkten.

"Vinum Wine Magazine" hat den Wein "Chateau Belair-Monange" aus dem Jahrgang 2019 am 01.09.2020 mit 18 von 20 Punkten bewertet.

"Diskret fruchtig und blumig; besitzt Eleganz, Mineralität, besondere Rasse und Länge und ein geradezu pfeffriges, langes, erfrischendes Finale."

Jg. 2017 Wine Enthusiast:

96 von 100 Punkten.

"Wine Enthusiast" hat den Wein "Chateau Belair-Monange" aus dem Jahrgang 2017 am 01.03.2020 mit 96 von 100 Punkten bewertet.

"This structured wine brings together black fruits, rich tannins and good acidity. The mineral edge to the wine and powerful tannins promise great aging, spurred on by the ripe black fruits. Drink this classed growth Saint-Emilion from 2023. Roger Voss"

Jg. 2016 Vinum Wine Magazine:

19 von 20 Punkten.

"Vinum Wine Magazine" hat den Wein "Chateau Belair-Monange" aus dem Jahrgang 2016 am 01.06.2019 mit 19 von 20 Punkten bewertet.

"Dicht, von ausgesprochenerer Mineralität, mit feinkörnigem Tannin bei grosser Länge, wir zu einem besonders eleganten, raffinierten Wein heranreifen."

Jg. 2016 Wine Enthusiast:

96 von 100 Punkten.

"Wine Enthusiast" hat den Wein "Chateau Belair-Monange" aus dem Jahrgang 2016 am 01.05.2019 mit 96 von 100 Punkten bewertet.

"After considerable replantation, this 57-acre estate now shows how good it can be. This wine has style as well as concentration and glorious black fruits that are developing into a rich wine. Drink from 2025. Roger Voss"

Jg. 2015 Vinum Wine Magazine:

18 von 20 Punkten.

"Vinum Wine Magazine" hat den Wein "Chateau Belair-Monange" aus dem Jahrgang 2015 am 01.06.2018 mit 18 von 20 Punkten bewertet.

"Ungemein stimmig, perfekt gezeichnet und frisch, gut strukturiert, dicht, mit Tiefe ohne Härte; Tannine von grosser Klasse, kann reifen."

Jg. 2015 Wine Enthusiast:

97 von 100 Punkten.

"Wine Enthusiast" hat den Wein "Chateau Belair-Monange" aus dem Jahrgang 2015 am 01.01.2018 mit 97 von 100 Punkten bewertet.

"Now at 58 acres, this is a large vineyard for Saint-Émilion. Intense tannins and a powerful structure are the hallmarks of this concentrated wine. At the same time, it has great acidity and elegant black fruits. Together, this is a dense, rich wine with a long-term future. Drink from 2027."

Jg. 2014 Vinum Wine Magazine:

18 von 20 Punkten.

"Vinum Wine Magazine" hat den Wein "Chateau Belair-Monange" aus dem Jahrgang 2014 am 01.06.2017 mit 18 von 20 Punkten bewertet.

"Bilderbuch-Wein, besitzt besondere Frische, gepaart mit Dichte, Fülle und Tiefe. Erfreuliche Entwicklung."

Jg. 2014 Wine Enthusiast:

96 von 100 Punkten.

"Wine Enthusiast" hat den Wein "Chateau Belair-Monange" aus dem Jahrgang 2014 am 01.01.2017 mit 96 von 100 Punkten bewertet.

"With the amalgamation of Ch-teau Magdelaine into this one property, the estate is now a considerable 58 acres. The wine is now performing in top gear. Powerful tannins drive the mainly Merlot blend with 10% Cabernet Franc. It still shows signs of the wood aging and these will disappear to leave a richly endowed wine with a fine future. Drink from 2026."

Jg. 2013 Vinum Wine Magazine:

16 von 20 Punkten.

"Vinum Wine Magazine" hat den Wein "Chateau Belair-Monange" aus dem Jahrgang 2013 am 01.06.2016 mit 16 von 20 Punkten bewertet.

"Geschmeidiger zugänglicher Belair, mit mittlerem nicht übertriebenem Extrakt, spürbare Herbe und Frische, eher elegant als dicht, schöne Länge auf erfrischenden Kräuternoten. Erfreulich. Geglückte Mariage von Delikatesse und Herbe."

Jg. 2013 Wine Enthusiast:

94 von 100 Punkten.

"Wine Enthusiast" hat den Wein "Chateau Belair-Monange" aus dem Jahrgang 2013 am 01.01.2016 mit 94 von 100 Punkten bewertet.

"With ripe, spicy fruit, this is a concentrated, dense wine. It has young, firm tannins that are beginning to integrate with the juicy black fruits and fine, perfumed acidity. This is a serious wine, showing how well this estate is developing even in a difficult year. Drink this from 2022."

Kaufen Sie jetzt diesen Artikel zusammen mit Cornas Empreinte - 2015 - Domaine Eric et Joel Durand
Bordeaux Saint-Emilion - 2015 - Château Belair Monange Cornas Empreinte - 2015 - Domaine Eric et Joel Durand
209,47 EUR
Sie sparen:
exkl. 22 % UST exkl.

Bordeaux Saint-Emilion - 2015 - Château Belair Monange
gewöhnlich verfügbar: in ca. 5 Tagen
  Cornas Empreinte - 2015 - Domaine Eric et Joel Durand
 — gewöhnlich verfügbar: in ca. 5 Tagen

Die echten Südtiroler Spezialitäten, Südtiroler Speck, Käse, Weine & italienische Feinkost bequem von zu Hause aus bestellen!

 
Über uns...
Versandkosten - Zahlungsarten
Impressum
Kontakt
Index
Geschäftskunden
Unsere AGB
Privatsphäre - Datenschutz
Hersteller von A-Z
Gutscheine
Sitemap
Informationen
Rezepte
Bilderband - Fotos
Südtirol - Das Land
Links - Partner
Wandern in Südtirol
Südtiroler Hotelverzeichnis / alle Übernachtungsbetriebe
Weinwelten - Steffen Maus
Partnerprogramm
Affiliate-Partner
Partner Informationen
Partner Anmeldung
Teilnahmebedingungen
Bewertungen
Bewertung schreibenBewerten Sie diesen Artikel!

* Versandkostenfrei ab 49 EUR: gültig für DE, AT, IT
beenden