Comodo-Secure

Weltweiter Versand!
Expressversand
Der Kurier
max. 48h Lieferzeit
 
Shopping Cart
DeutschItalianoEnglish
HOME »   Spezialitäten »   Weine Frankreich »   Château de Myrat - 2016 - 2.Cru Classé Barsac

Château de Myrat - 2016 - 2.Cru Classé Barsac

 
Bild vergrössern 

33,85 EUR
exkl. 22 % UST exkl.
gewöhnlich verfügbar: in 7-10 Tagen
 
45,13 EUR/lt.
Art.Nr.: CUD60919
Artikeldatenblatt drucken
 

4.3
 
69 Bewertungen

bxtotalMineralisches, spitzes, verhaltenes Bouquet, Kalk, Birnen. Breiter, unsauberer Gaumen mit mittlerer Frucht, breiter Struktur, verdeckter Säure, kräftiger Aromatik, molliger Abgang. ? André Kunz16/20 Punkte - Trinkreife: 2020 - 2036vinousThe 2016 de Myrat is lush, tropical and inviting. Unctuous and generous on the palate, the 2011 possesses striking depth start to finish. Pineapple, passion fruit, lemon comfit and sweet floral notes add to the wine's exotic personality and feel. The de Myrat is one of the richer Sauternes of the year.91-94/100 Punktejancis robinsonRather light nose but pure pear juice on the palate. Clean and fresh and quite intense. Should gain intensity but at the moment it's not blindsiding.16.5 /20 Punkte - Trinkreife: 2024 - 2040decanterI like the pointed citrus on the nose, which is followed by a lovely rich texture and fairly striking citrus flavours. This errs on the luxurious side, and it has great persistency and wonderful depth, but could do with pepping up just a little bit.90/100 Punkte - Trinkreife: 2022 - 2050falstaffHelles, zart trübes Gelbgrün. Intensives Bukett nach Dosenpfirsich, frische Ananas, dezenter Honigtouch unterlegt. Mittlerer Körper, weiße Tropenfrucht, angenehmer Säurebogen, etwas Bratapfel und weißer Pfeffer im Finale.90-92/100 PunkteMineralisches, spitzes, verhaltenes Bouquet, Kalk, Birnen. Breiter, unsauberer Gaumen mit mittlerer Frucht, breiter Struktur, verdeckter Säure, kräftiger Aromatik, molliger Abgang. ? André Kunz16/20 Punkte - Trinkreife: 2020 - 2036The 2016 de Myrat is lush, tropical and inviting. Unctuous and generous on the palate, the 2011 possesses striking depth start to finish. Pineapple, passion fruit, lemon comfit and sweet floral notes add to the wine's exotic personality and feel. The de Myrat is one of the richer Sauternes of the year.91-94/100 PunkteRather light nose but pure pear juice on the palate. Clean and fresh and quite intense. Should gain intensity but at the moment it's not blindsiding.16.5 /20 Punkte - Trinkreife: 2024 - 2040I like the pointed citrus on the nose, which is followed by a lovely rich texture and fairly striking citrus flavours. This errs on the luxurious side, and it has great persistency and wonderful depth, but could do with pepping up just a little bit.90/100 Punkte - Trinkreife: 2022 - 205090-92/100 Punkte

Alkoholgehalt: ~12,00 %

Herkunft: Frankreich, Barsac

Farbe: WEISS

Verkaufseinheit/Gebinde: 1 x 0.75 lt.

Château de Myrat
F-33720 Barsac







Quelle Texte + Bilder: C&D



Allergenhinweis: Der Wein kann Sulfite enthalten

Jg. 2018 Falstaff:

93 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau de Myrat" aus dem Jahrgang 2018 am 01.02.2021 mit 93 von 100 Punkten bewertet.

"Mittleres Goldgelb, Silberreflexe. Floral unterlegte reife Tropenfrucht, feine Edelholzwürze, kandierte Orangenzesten, zarter Honigtouch. Mittlere Komplexität, reifer Pfirsich, integrierte Fruchtsüße, Ananasanklang im Abgang, bleibt gut haften, feine Karamellnuancen im Finish, gute Länge. (2020 - 2045)"

Jg. 2019 Falstaff:

93 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau de Myrat" aus dem Jahrgang 2019 am 01.06.2020 mit 93 von 100 Punkten bewertet.

"Mittleres Grüngelb, Silberreflexe. Floral unterlegte feine Pfirsichfrucht, zart nach Mango, feiner Botrytishauch, angenehmer Honigtouch. Saftig, elegant, reifer Ananas, dezent wirkende Süße, feiner Säurebogen, eleganter Stil, zart nach Nougat im Rückgeschmack, im Moment nur mittlere Länge."

Jg. 2009 Falstaff:

93 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau de Myrat" aus dem Jahrgang 2009 am 01.02.2020 mit 93 von 100 Punkten bewertet.

"Kräftiges Goldgelb, zarte Grünreflexe. Verhaltenes Bukett, zarter Holztouch, feine Botrytisnuancen, etwas Bienenwachs, kandierte Orangenzesten, braucht viel Luft. Komplex, stoffig, elegante Textur, präsente Süße, feiner Säurebogen, Orangenanklang im Abgang, gelbe Tropenfrucht im Nachhall, bereits gut entwickelt und antrinkbar, saftiger Stil mit gutem Entwicklungspotenzial."

Jg. 2015 Falstaff:

92 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau de Myrat" aus dem Jahrgang 2015 am 01.03.2019 mit 92 von 100 Punkten bewertet.

"Mittleres Gelbgold, Silberreflexe. Ein Hauch von Apfelkompott mit Gewürznelken, zarter Blütenhonig, Nuancen von neuem Holz, etwas Vanille. Mittlerer Körper, feine Fruchtsüße, angenehmer Säurebogen, wirkt bereits gut entwickelt, bleibt haften, vielseitig einsetzbar. Peter Moser"

Jg. 2016 Falstaff:

91 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau de Myrat" aus dem Jahrgang 2016 am 01.05.2017 mit 91 von 100 Punkten bewertet.

"Helles, zart trübes Gelbgrün. Intensives Bukett nach Dosenpfirsich, frische Ananas, dezenter Honigtouch unterlegt. Mittlerer Körper, weiße Tropenfrucht, angenehmer Säurebogen, etwas Bratapfel und weißer Pfeffer im Finale."

Jg. 2011 Falstaff:

94 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau de Myrat" aus dem Jahrgang 2011 am 01.02.2016 mit 94 von 100 Punkten bewertet.

"Mittleres Goldgelb, Silberreflexe. Deutliche Botrytiswürze, ein Hauch von Dörrobst, zarte ätherische Nuancen, dunkles, facettenreiches Bukett. Kraftvoll, komplex, gut integrierte Süße, angenehmes Säurespiel, bleibt gut haften, harmonisch, hat Zukunft."

Jg. 2010 Falstaff:

90 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau de Myrat" aus dem Jahrgang 2010 am 01.02.2016 mit 90 von 100 Punkten bewertet.

"Helles Grüngelb. Zarte Holzwürze, ein Hauch von Steinobst, Vanille, eher verhaltenes Bukett. Sauber, ausgewogen, reife Bananenfrucht, elegant, feiner Säurebogen, mineralisch, Honignachhall."

Jg. 2012 Falstaff:

86 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau de Myrat" aus dem Jahrgang 2012 am 01.02.2015 mit 86 von 100 Punkten bewertet.

"Kräftiges Gelb, breiter Wasserrand. Unsaubere botrytisartige Nuancen, alter Honig, überreife Tropenfrucht. Gelber Pfirsich am Gaumen, lebendige Säurestruktur, balancierte Süße, im Abgang trockene Tannine, unharmonischer Gesamteindruck."

Jg. 2013 Falstaff:

92 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau de Myrat" aus dem Jahrgang 2013 am 01.04.2014 mit 92 von 100 Punkten bewertet.

"Mittleres Grüngelb. Zart blättrig unterlegte Honignote, reife Pfirsichfrucht klingt an, etwas verhalten. Dezente Holzwürze, reife gelbe Tropenfrucht, mineralisch, ein eher opulenterer Stil, salzig im Finale. Hat Potenzial."

Jg. 2012 Gilbert & Gaillard:

90 von 100 Punkten.

"Gilbert & Gaillard" hat den Wein "Chateau de Myrat" aus dem Jahrgang 2012 am 01.04.2013 mit 90 von 100 Punkten bewertet.

"EN PRIMEUR - Classic nose of oak and candied fruit. Supple, soft and melted palate. Savoury candied fruit presence."

Jg. 2011 Gilbert & Gaillard:

94 von 100 Punkten.

"Gilbert & Gaillard" hat den Wein "Chateau de Myrat" aus dem Jahrgang 2011 am 01.05.2012 mit 94 von 100 Punkten bewertet.

"EN PRIMEUR - Attractive, limpid yellow-gold. Endearing, fresh nose with intense fruity notes and a touch of herbs. Fresh, concentrated and perfumed palate with well-integrated oak. Uplifting tonic fruity touch on the finish."

Jg. 2008 Falstaff:

92 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau de Myrat" aus dem Jahrgang 2008 am 01.03.2012 mit 92 von 100 Punkten bewertet.

"Kräftiges Goldgelb. Feine Botrytiswürze, reife Marillen, kandierte Orangenzesten, feine rauchige Mineralik. Saftig, elegante Textur, frischer Säurebogen, sehr ausgewogen, delikate gelbe Tropenfrucht, salziger Nachhall, verfügt über Reifepotenzial, sehr gut gemacht."

Jg. 2010 Gilbert & Gaillard:

94 von 100 Punkten.

"Gilbert & Gaillard" hat den Wein "Chateau de Myrat" aus dem Jahrgang 2010 am 01.04.2011 mit 94 von 100 Punkten bewertet.

"Deep gold. Warm nose with notes of honey and oaked accents. Powerful, massive, well-structured palate currently marked by oak. Still fiery yet showing the prerequisite qualities for future development."

Jg. 2007 Gilbert & Gaillard:

92 von 100 Punkten.

"Gilbert & Gaillard" hat den Wein "Chateau de Myrat" aus dem Jahrgang 2007 am 01.05.2008 mit 92 von 100 Punkten bewertet.

"Golden robe. Very ripe nose of candied fruits and honey. Wonderful rich in the mouth, fine texture, lots of fruit and nice acidity. Needs a little ageing"

Jg. 2007 Falstaff:

92 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau de Myrat" aus dem Jahrgang 2007 am 01.05.2008 mit 92 von 100 Punkten bewertet.

"Helles Gelbgold. In der Nase noch recht verschlossen, neben der Fruchtsüße zarte Anklänge an frische Wiesenkräuter. Am Gaumen saftig, rassig und elegant, feine Tropenfrucht nach Ananas und Papaya, zeigt einen brillanten Säurebogen, gut anhaltend, mineralischer Nachhall."

Jg. 2004 Tom Cannavan:

90 von 100 Punkten.

"Tom Cannavan" hat den Wein "Chateau de Myrat" aus dem Jahrgang 2004 am 01.01.2005 mit 90 von 100 Punkten bewertet.

"(2005) Bold, solid yellow colour. Powerful, full, honey and ripe apricot nose, with hints of dried fruits and apricot kernal. Less weight and richness on the palate, but fine, sweet fruit and a pineapple and juicy nectarine sense of ripeness and sweetness. There is a lot of honey and limpid, sweet richness, but all with a light-body and crispness about the texture. Good balance, with clean acidity but the sweetness and richness of fruit persists. Lovely in a lighter style."

Jg. 2003 Tom Cannavan:

89 von 100 Punkten.

"Tom Cannavan" hat den Wein "Chateau de Myrat" aus dem Jahrgang 2003 am 01.01.2004 mit 89 von 100 Punkten bewertet.

"(2004) Honeyed, fine, nutty and rich. Big, sweet, full-bodied palate with limpid fruit and excellent length. Very good indeed."

Jg. 2020 Tim Atkin:

86 von 100 Punkten.

"Tim Atkin" hat den Wein "Chateau de Myrat" aus dem Jahrgang 2020 am 01.04.2021 mit 86 von 100 Punkten bewertet.

Jg. 2020 Jean-Marc Quarin:

86 von 100 Punkten.

"Jean-Marc Quarin" hat den Wein "Chateau de Myrat" aus dem Jahrgang 2020 am 01.01.2021 mit 86 von 100 Punkten bewertet.

Jg. 2017 La Revue du Vin de France:

17 von 20 Punkten.

"La Revue du Vin de France" hat den Wein "Chateau de Myrat" aus dem Jahrgang 2017 am 01.01.2021 mit 17 von 20 Punkten bewertet.

Jg. 2019 Vinum Wine Magazine:

17 von 20 Punkten.

"Vinum Wine Magazine" hat den Wein "Chateau de Myrat" aus dem Jahrgang 2019 am 01.09.2020 mit 17 von 20 Punkten bewertet.

Jg. 2017 Vinum Wine Magazine:

17 von 20 Punkten.

"Vinum Wine Magazine" hat den Wein "Chateau de Myrat" aus dem Jahrgang 2017 am 01.09.2020 mit 17 von 20 Punkten bewertet.

Jg. 2017 Wine Spectator:

93 von 100 Punkten.

"Wine Spectator" hat den Wein "Chateau de Myrat" aus dem Jahrgang 2017 am 01.03.2020 mit 93 von 100 Punkten bewertet.

Jg. 2017 Jeff Leve, The Wine Cellar Insider:

92 von 100 Punkten.

"Jeff Leve, The Wine Cellar Insider" hat den Wein "Chateau de Myrat" aus dem Jahrgang 2017 am 01.09.2021 mit 92 von 100 Punkten bewertet.

Jg. 2018 Wine Spectator:

91 von 100 Punkten.

"Wine Spectator" hat den Wein "Chateau de Myrat" aus dem Jahrgang 2018 am 01.03.2021 mit 91 von 100 Punkten bewertet.


Kaufen Sie jetzt diesen Artikel zusammen mit Saint-Joseph François de Tournon - 2019 - Delas Frères
Château de Myrat - 2016 - 2.Cru Classé Barsac Saint-Joseph François de Tournon - 2019 - Delas Frères
76,02 EUR
Sie sparen:
exkl. 22 % UST exkl.

Château de Myrat - 2016 - 2.Cru Classé Barsac
gewöhnlich verfügbar: in 7-10 Tagen
  Saint-Joseph François de Tournon - 2019 - Delas Frères
 — gewöhnlich verfügbar: auf Lager

Die echten Südtiroler Spezialitäten, Südtiroler Speck, Käse, Weine & italienische Feinkost bequem von zu Hause aus bestellen!

 
Über uns...
Versandkosten - Zahlungsarten
Impressum
Kontakt
Index
Geschäftskunden
Unsere AGB
Privatsphäre - Datenschutz
Hersteller von A-Z
Gutscheine
Sitemap
Informationen
Rezepte
Bilderband - Fotos
Südtirol - Das Land
Links - Partner
Wandern in Südtirol
Südtiroler Hotelverzeichnis / alle Übernachtungsbetriebe
Weinwelten - Steffen Maus
Partnerprogramm
Affiliate-Partner
Partner Informationen
Partner Anmeldung
Teilnahmebedingungen
Bewertungen
Bewertung schreibenBewerten Sie diesen Artikel!

* Versandkostenfrei ab 49 EUR: gültig für DE, AT, IT
beenden