Comodo-Secure
Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von h-h-shop stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu
X
Worldwide shipping
Expressversand
Der Kurier
max. 48h Lieferzeit
 
DeutschItalianoEnglish
Shopping Cart
HOME »   Spezialitäten »   Weine Frankreich »   CUD60809
Erweiterte Suche »

Château Paloumey - 2015 -

 
Bild vergrössern 

26,75 EUR ab Lager
incl. 22 % UST exkl.
gewöhnlich verfügbar: auf Lager
 
35,67 EUR/lt.
Art.Nr.: CUD60809
Artikeldatenblatt drucken
 

AdsNeil Martin hat sich im Herbst für Robert Parker?s WineAdvocate durch die fertigen 2015er Cru Bourgeois verkostet und in der letzten Ausgabe (31.Oktober 2017) einige neue Bewertungen veröffentlicht. Angenehm überrascht hat uns die Bewertung des 2015er Paloumey aus dem Haut-Médoc.Der Jahrgang 2015 gilt allgemein als einer der besten Jahrgänge seit 2010. Besonders zu erwähnen ist, dass dieser Jahrgang eine reichhaltige Auswahl für Bordeauxliebhaber bietet, die erschwingliche Bordeaux von guter Qualität suchen.Das Château Paloumey hat eine bewegende Zeit hinter sich! Zu Beginn des 19. Jahrhunderts gehörte Château Paloumey, ein 35 Hektar großes Anwesen in Ludon-Médoc, einem Weinhändler namens Octave Dupuy. Überzeugt von dem ausgezeichneten Potenzial des südlichen Médoc, begann er mit einer kompletten Renovierung des Anwesens. Die Weine von Château Paloumey genossen schnell einen ausgezeichneten Ruf und zählten bald zu den besten Crus Bourgeois du Médoc, wie die zweite Auflage von Bordeaux und seine Weine von Féret im Jahre 1868 zeigt.Aber abgeschwächt durch die Reblaus-Krise Ende des 19. Jahrhunderts und Opfer der Kriegsjahre wurde Paloumeys Weinberg aufgegeben und 1950 wurden alle Reben vernichtet. Château Paloumey lag fast 40 Jahre in Vergessenheit.Die Renaissance von Château Paloumey begann 1989 als Martine Cazeneuve die Herausforderung annahm, den Ruf von Château Paloumey wiederherzustellen. Es war eine monumentale Aufgabe! Es gab keine Reben und eigentlich auch kein Weingut mehr, aber ihre Leidenschaft war groß.Martine Cazeneuve, in Zusammenarbeit mit der Firma François Charles Oberthur, widmete sich mehrere Jahre intensiv und leidenschaftlich um die verschiedenen Parzellen im Weinberg. Es wurden neue Reben gepflanzt und dem Anwesen neues Leben eingehaucht.Ihre Entschlossenheit wurde 2003 belohnt, als die Qualität der Weine erneut anerkannt wurde und Château Paloumey in die Kategorie Crus Bourgeois Supérieur befördert wurde. Heute gehören zu dem Château Paloumey in den Gemeinden Ludon-Médoc und Cussac-Fort-Médoc rund 34 Hektar Rebfläche.weinwisser logoDunkles Granat, recht satt in der Mitte, rubiner Rand. Herrlich frisches Bouquet, Damassinepflaumen, florale Züge, so richtig mit schönem Bordeauxakzent in der Nase aufwartend. Im Gaumen elegant, eher leicht wirkend, die Aromatik passt zu diesem gastronomischen Wein. 17/20 Punkte - Trinkreife: 2021-2036robert parkerBewertung Oktober 2017:Tasted at the Cru Bourgeois annual tasting, the 2015 Paloumey was missing a little freshness on the nose compared to other vintages but it soon addresses that with aeration and offers a lovely pressed flower/dark berry scent. The palate is medium-bodied with supple tannin, well-judged acidity, crisp and quite minerally with bright red cherry and strawberry fruit on the finish. This is a well-crafted Paloumey that should be given an hours' decant. Tasted September 2017 91/100 Punkte - Trinkreife: 2018-2028Fazit: Kein Kraftbolzen, sondern ein ungemein finessenreicher Wein für diese Appellation und unheimlich viel Value fürs Geld!Neil Martin hat sich im Herbst für Robert Parker?s WineAdvocate durch die fertigen 2015er Cru Bourgeois verkostet und in der letzten Ausgabe (31.Oktober 2017) einige neue Bewertungen veröffentlicht. Angenehm überrascht hat uns die Bewertung des 2015er Paloumey aus dem Haut-Médoc.Der Jahrgang 2015 gilt allgemein als einer der besten Jahrgänge seit 2010. Besonders zu erwähnen ist, dass dieser Jahrgang eine reichhaltige Auswahl für Bordeauxliebhaber bietet, die erschwingliche Bordeaux von guter Qualität suchen.Das Château Paloumey hat eine bewegende Zeit hinter sich! Zu Beginn des 19. Jahrhunderts gehörte Château Paloumey, ein 35 Hektar großes Anwesen in Ludon-Médoc, einem Weinhändler namens Octave Dupuy. Überzeugt von dem ausgezeichneten Potenzial des südlichen Médoc, begann er mit einer kompletten Renovierung des Anwesens. Die Weine von Château Paloumey genossen schnell einen ausgezeichneten Ruf und zählten bald zu den besten Crus Bourgeois du Médoc, wie die zweite Auflage von Bordeaux und seine Weine von Féret im Jahre 1868 zeigt.Aber abgeschwächt durch die Reblaus-Krise Ende des 19. Jahrhunderts und Opfer der Kriegsjahre wurde Paloumeys Weinberg aufgegeben und 1950 wurden alle Reben vernichtet. Château Paloumey lag fast 40 Jahre in Vergessenheit.Die Renaissance von Château Paloumey begann 1989 als Martine Cazeneuve die Herausforderung annahm, den Ruf von Château Paloumey wiederherzustellen. Es war eine monumentale Aufgabe! Es gab keine Reben und eigentlich auch kein Weingut mehr, aber ihre Leidenschaft war groß.Martine Cazeneuve, in Zusammenarbeit mit der Firma François Charles Oberthur, widmete sich mehrere Jahre intensiv und leidenschaftlich um die verschiedenen Parzellen im Weinberg. Es wurden neue Reben gepflanzt und dem Anwesen neues Leben eingehaucht.Ihre Entschlossenheit wurde 2003 belohnt, als die Qualität der Weine erneut anerkannt wurde und Château Paloumey in die Kategorie Crus Bourgeois Supérieur befördert wurde. Heute gehören zu dem Château Paloumey in den Gemeinden Ludon-Médoc und Cussac-Fort-Médoc rund 34 Hektar Rebfläche.Dunkles Granat, recht satt in der Mitte, rubiner Rand. Herrlich frisches Bouquet, Damassinepflaumen, florale Züge, so richtig mit schönem Bordeauxakzent in der Nase aufwartend. Im Gaumen elegant, eher leicht wirkend, die Aromatik passt zu diesem gastronomischen Wein. 17/20 Punkte - Trinkreife: 2021-2036Tasted at the Cru Bourgeois annual tasting, the 2015 Paloumey was missing a little freshness on the nose compared to other vintages but it soon addresses that with aeration and offers a lovely pressed flower/dark berry scent. The palate is medium-bodied with supple tannin, well-judged acidity, crisp and quite minerally with bright red cherry and strawberry fruit on the finish. This is a well-crafted Paloumey that should be given an hours' decant. Tasted September 2017 91/100 Punkte - Trinkreife: 2018-2028Fazit: Kein Kraftbolzen, sondern ein ungemein finessenreicher Wein für diese Appellation und unheimlich viel Value fürs Geld!

Alkoholgehalt: ~13,00 %

Herkunft: Frankreich, Bordeaux Haut-Medoc

Farbe:

Verkaufseinheit/Gebinde: 1 x 0.75 lt.

Château Paloumey
50 Rue Pouge de Beau
F-33290 Ludon-Médoc






Quelle Texte + Bilder: C&D


Kaufen Sie jetzt diesen Artikel zusammen mit Gigondas - 2016 - Château de Saint Cosme
Château Paloumey - 2015 - Gigondas - 2016 - Château de Saint Cosme
67,37 EUR
Sie sparen: 1,38 EUR
incl. 22 % UST exkl.

Château Paloumey - 2015 -
gewöhnlich verfügbar: auf Lager
  Gigondas - 2016 - Château de Saint Cosme
 — gewöhnlich verfügbar: in 7-10 Tagen

Die echten Südtiroler Spezialitäten, Südtiroler Speck, Käse, Weine & italienische Feinkost bequem von zu Hause aus bestellen!

 
Über uns...
Download Artikelkataloge
Liefer- und Versandkosten
Impressum
Kontakt
Geschäftskunden
Unsere AGB
Privatsphäre - Datenschutz
Hersteller von A-Z
Gutscheine
Sitemap
RSS News Feed
Informationen
Rezepte
Bilderband - Fotos
Südtirol - Das Land
Links - Partner
Wandern in Südtirol
Südtiroler Hotelverzeichnis / alle Übernachtungsbetriebe
Weinwelten - Steffen Maus
Partnerprogramm
Affiliate-Partner
Partner Informationen
Partner Anmeldung
Teilnahmebedingungen
Bewertungen
Bewertung schreibenBewerten Sie diesen Artikel!
* Versandkostenfrei ab 25 EUR: gültig für DE, AT, IT
beenden