Comodo-Secure

Weltweiter Versand!
Expressversand
Der Kurier
max. 48h Lieferzeit
 
Shopping Cart
DeutschItalianoEnglish
HOME »   Spezialitäten »   Weine Frankreich »   Cru Bourgeois St. Estephe - 2015 - Château Le Boscq

Cru Bourgeois St. Estephe - 2015 - Château Le Boscq

 
Bild vergrössern 

33,52 EUR Auf Lager
exkl. 22 % UST exkl.
gewöhnlich verfügbar: in 1-2 Tagen, auf Lager
 
44,69 EUR/lt.
Art.Nr.: CUD60605
Artikeldatenblatt drucken
 

3.9
 
40 Bewertungen

Flaschenbewertung (März 2018) The 2015 le Boscq is scented of red berries and plums with earthy hints. Mediumbodied it's smartly made with nice balance and lovely character but it's a little lean and light. 88100 Punkte Trinkreife 20182027 PurpurGranat. Delikates Bouquet Kirschen und etwas Cassis milder Ansatz. Im Gaumen elegant mit erstaunlich weichen Tanninen. Hier hat man eine feminine Variante gewählt. Was gefällt ist die Frische in der generellen Aromatik. Er dürfte aber insg...

Alkoholgehalt: ~13,00 %

Herkunft: Frankreich, Saint estephe

Farbe:

Allergene: Dieser Wein kann Sulfite enthalten!

Verkaufseinheit/Gebinde: 1 x 0.75 lt.

Chateau Le Boscq gehört zu den großen Klassikern der Appellation. Das majestätische Bauwerk aus dem 18. Jahrhundert liegt allein auf einer kiesigen Kuppe und blickt auf der einen Seite auf die Weinberge und auf der anderen auf die Flussmündung. Die Union Francaise de Gestion erwarb das Chateau 1995 und verpachtete es an das Weinhandelshaus Dourthe. Jean-Marie Chadronnier, der Präsident von Dourthe, startete sofort ein umfangreiches Programm. Seither erfolgt die Weinlese gestaffelt und natürlich per Hand, die alten Holzfässer wurden für die Gärung durch kleinere Inoxtanks ersetzt, neue Barriques für den Ausbau angeschafft und die Selektion verschärft. Mit der Übernahme Dourthes durch die Champagner-Familie Thienot und die Geschäftsführungsübergabe innerhalb Dourthes an den Enkel Matthieu Chadronnier erwachte der Ehrgeiz das große Potenzial der Böden mit vollem Einsatz zu heben, seit 2005 nun geht der Marsch in die erweiterte Spitze der Appellation. Grandiose Weine für immer noch kleines Geld.

Quelle Texte + Bilder: C&D

Jg. 2021 Adrian van Velsen - vvWine.ch:

91 - 93 von 100 Punkten.

"Adrian van Velsen - vvWine.ch" hat den Wein "Chateau Le Boscq" aus dem Jahrgang 2021 am 01.04.2022 mit 91 - 93 von 100 Punkten bewertet.

"18 Hektar, über die letzten Jahre wurden 80% neu bepflanzt. Kiesel auf Lehmböden. Kräftiges Rubinrot. Feinduftige, tiefgründige Nase, Cassis und Kirschen, florale Töne. Im Gaumen strukturiert, dicht, jedoch nicht überladen, elegant, mit Rasse, knackiger Frucht und feinen Tanninen, der Wein zeigt Rasse und im Abgang eine gute Länge, endet auf einen Mix aus roten und dunklen Beeren. 2027-2044 (Verkostet "En Primeur" im April 2022. Dourthe)"

Jg. 2019 Wine Enthusiast:

93 von 100 Punkten.

"Wine Enthusiast" hat den Wein "Chateau Le Boscq" aus dem Jahrgang 2019 am 01.03.2022 mit 93 von 100 Punkten bewertet.

"Equal proportions of Merlot and Cabernet Sauvignon give a structured, wood-aged wine. It has plenty of typical Saint-Estèphe tannins along with ripeness from black-currant fruits. A smooth element brings out a juicy aftertaste. Drink from 2025. Roger Voss"

Jg. 2020 Vinum Wine Magazine:

15 von 20 Punkten.

"Vinum Wine Magazine" hat den Wein "Chateau Le Boscq" aus dem Jahrgang 2020 am 01.09.2021 mit 15 von 20 Punkten bewertet.

"Extraktreich, saftig, eher kompakt den lang, recht ausbaugeprägt: seinem gefälligen Stil treu."

Jg. 2020 Falstaff:

90 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Le Boscq" aus dem Jahrgang 2020 am 01.05.2021 mit 90 von 100 Punkten bewertet.

"Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Feine Kräuterwürze, tabakig unterlegte dunkle Waldbeeren, frische Orangenzesten, mineralischer Anklang. Mittlere Komplexität, Brombeerfrucht, präsente Säurestruktur, integrierte Tannine, frischer Abgang, salzig im Nachhall."

Jg. 2018 Wine Enthusiast:

94 von 100 Punkten.

"Wine Enthusiast" hat den Wein "Chateau Le Boscq" aus dem Jahrgang 2018 am 01.04.2021 mit 94 von 100 Punkten bewertet.

"This well-run estate shows its pedigree in this latest release. The firm tannins of the appellation are balanced by powerful black fruits and smoky, wood-aging flavors. The 63% Cabernet Sauvignon is the key to the wine's structure and aging potential. Drink from 2025. Roger Voss"

Jg. 2019 Vinum Wine Magazine:

16 von 20 Punkten.

"Vinum Wine Magazine" hat den Wein "Chateau Le Boscq" aus dem Jahrgang 2019 am 01.09.2020 mit 16 von 20 Punkten bewertet.

"Verführerische Eichenwürze; voller Ansatz, extraktreich, würzig, lebhaftes, aber feinkörniges Tannin, frischer Ausklang; erfreulich stimmig, mit Rasse."

Jg. 2017 Vinum Wine Magazine:

15 von 20 Punkten.

"Vinum Wine Magazine" hat den Wein "Chateau Le Boscq" aus dem Jahrgang 2017 am 01.09.2020 mit 15 von 20 Punkten bewertet.

"Noch recht holzgeprägt; von kompaktem, herbem Bau, robust, auch im Finale vom Ausbau geprägt, noch verschlossen, sollte reifen."

Jg. 2019 Falstaff:

92 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Le Boscq" aus dem Jahrgang 2019 am 01.06.2020 mit 92 von 100 Punkten bewertet.

"Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, dezenter Wasserrand. Feine Edelholzwürze, zartes Grafit, schwarze Beerenfrucht und dunkle Kirschen, ein Hauch von Cassis und Mandarinenzesten. Mittlerer Körper, rote Kirschen, etwas Lakritze, reife Tannine, frisch strukturiert, salziger Nachhall, ein anregender Speisenbegleiter mit Entwicklungspotenzial."

Jg. 2017 Wine Enthusiast:

92 von 100 Punkten.

"Wine Enthusiast" hat den Wein "Chateau Le Boscq" aus dem Jahrgang 2017 am 01.05.2020 mit 92 von 100 Punkten bewertet.

"The latest vintage from this chateau, owned in the 18th century by Irishman Thomas Barton and now by Dorthe, is dense, striated with tannins as well as concentrated black fruits. A sense of the freshness that comes with the vintage balances the structure. The wine will take some time to develop fully, so wait until 2023. Roger Voss"

Jg. 2018 Vinum Wine Magazine:

15 von 20 Punkten.

"Vinum Wine Magazine" hat den Wein "Chateau Le Boscq" aus dem Jahrgang 2018 am 01.06.2019 mit 15 von 20 Punkten bewertet.

"Kräftige, herbe Textur, frisches Tannin, langes Brombeerfinale; stiltreu."

Jg. 2018 Falstaff:

93 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Le Boscq" aus dem Jahrgang 2018 am 01.05.2019 mit 93 von 100 Punkten bewertet.

"Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Attraktive schwarze Beerenfrucht, dunkle Kirschen, feine Edelholzwürze, Brombeerkonfit unterlegt. Komplex, saftig, extraktsüße Textur, feiner Nougat, tragende, reife Tannine, sehr gute Länge, sicheres Reifepotenzial, tolles Preis-Leistungverhältnis."

Jg. 2016 Wine Enthusiast:

92 von 100 Punkten.

"Wine Enthusiast" hat den Wein "Chateau Le Boscq" aus dem Jahrgang 2016 am 01.05.2019 mit 92 von 100 Punkten bewertet.

"This is a dense wine, packed with tannins. However this youthful concentration does not mask the bold black fruits and good acidity that are also very present. The vineyard surrounds a 19th-century chateau on a high point in Saint-Estèphe. Drink this intense wine from 2024. Roger Voss"

Jg. 2017 Falstaff:

90 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Le Boscq" aus dem Jahrgang 2017 am 01.05.2018 mit 90 von 100 Punkten bewertet.

"Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung, attraktive schwarze Beerenfrucht, frische Brombeeren, zart nach Edelholz, etwas Nougat. Mittlerer Körper, dunkle Kirschen, präsente Tannine, mineralischer Nachhall, Brombeernuancen im Rückgeschmack."

Jg. 2014 Falstaff:

88 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Le Boscq" aus dem Jahrgang 2014 am 01.02.2018 mit 88 von 100 Punkten bewertet.

"Frische, waldbeerige Nase mit Teer, Tabak und kräutrigen Anklängen. Am Gaumen wirkt dieser Cru Bourgeois sehr ausgewogen, samtig und mit einer schönen, straffen Säure ausgestattet. Benjamin Herzog, Ulrich Sautter, Dominik Vombach"

Jg. 2015 Wine Enthusiast:

93 von 100 Punkten.

"Wine Enthusiast" hat den Wein "Chateau Le Boscq" aus dem Jahrgang 2015 am 01.01.2018 mit 93 von 100 Punkten bewertet.

"The rich wood and fruit of this wine already show good balance. The estate, owned by Bordeaux negociant Dourthe, is now on excellent form with this structured wine offering concentration and long-term aging. The tannins and the dry core from roughly equal proportions of Cabernet Sauvignon and Merlot and a pinch of Petit Verdot promise great potential. Drink from 2025."

Jg. 2016 Falstaff:

92 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Le Boscq" aus dem Jahrgang 2016 am 01.05.2017 mit 92 von 100 Punkten bewertet.

"Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, dezente Randaufhellung, feine Edelholzwürze, zart nach Lakritze, Brombeeren, attraktives Bukett. Saftig, feine Kirschenfrucht, integrierte Tannine, frisch und mineralisch, bietet gutes Trinkanimo, verfügt über Reifepotenzial."

Jg. 2014 Wine Enthusiast:

93 von 100 Punkten.

"Wine Enthusiast" hat den Wein "Chateau Le Boscq" aus dem Jahrgang 2014 am 01.01.2017 mit 93 von 100 Punkten bewertet.

"This estate, dating to the 18th century and close to the Gironde estuary, has produced a rich wine. Young tannins and fine fruity acidity are both present in a wine that is serious and dense. Its weight, ripeness and the potential of the black-currant fruit will all allow it to age. Drink from 2022."

Jg. 2015 Vinum Wine Magazine:

15 von 20 Punkten.

"Vinum Wine Magazine" hat den Wein "Chateau Le Boscq" aus dem Jahrgang 2015 am 01.06.2016 mit 15 von 20 Punkten bewertet.

"Verführerische Aromatik, herber Bau, dichtes Tannin, mittellanges, fruchtiges Finale."

Jg. 2013 Vinum Wine Magazine:

14 von 20 Punkten.

"Vinum Wine Magazine" hat den Wein "Chateau Le Boscq" aus dem Jahrgang 2013 am 01.06.2016 mit 14 von 20 Punkten bewertet.

"Von neuer Barrique geprägt, extraktreich, kräftig, rauchiges etwas trockenes Finale."

Jg. 2015 Falstaff:

90 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Le Boscq" aus dem Jahrgang 2015 am 01.05.2016 mit 90 von 100 Punkten bewertet.

"Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung, zart kruterwürzig unterlegtes schwarzes Kirschkonfit, reife Pflaumen, tabkig, ein Hauch von Nougat. Mittlerer Körper, feine Kirschenfrucht, gut integrierte Tannine, dezenter Schokotouch im Abgang, vielseitig einsetzbar."

Jg. 2013 Wine Enthusiast:

89 von 100 Punkten.

"Wine Enthusiast" hat den Wein "Chateau Le Boscq" aus dem Jahrgang 2013 am 01.01.2016 mit 89 von 100 Punkten bewertet.

"What is so good about this wine is its balance. The producer has accentuated the fruit of the vintage, leaving aside any big tannic structure. The result is a black-currant wine that is juicy, fresh and developing well. Drink from 2017."

Jg. 2012 Wine Enthusiast:

92 von 100 Punkten.

"Wine Enthusiast" hat den Wein "Chateau Le Boscq" aus dem Jahrgang 2012 am 01.01.2015 mit 92 von 100 Punkten bewertet.

"The property of négociant Dourthe is producing some fine wines, including this 2012. It is structured and initially dry, typical of Saint-Estèphe. The fruit though is all there, pushing through the tannins and giving a rich, generous feel to the wine. It's going to age well; wait until 2018."

Jg. 2013 Falstaff:

88 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Le Boscq" aus dem Jahrgang 2013 am 01.04.2014 mit 88 von 100 Punkten bewertet.

"Tiefdunkles Rubingranat, schwarzer Kern, violette Reflexe, einladendes Cassis, mit schwarzer Beerenfrucht unterlegt, mineralische Nuancen. Saftig, knackig, reife Kirschfrucht, gut integrierte Tannine, lebendiger Säurebogen, salziger Touch, ein frischer Speisenbegleiter mit Entwicklungspotenzial."

Kaufen Sie jetzt diesen Artikel zusammen mit Gevrey-Chambertin 1Er Cru Petite Chapelle - 2015 - Louis Jadot
Cru Bourgeois St. Estephe - 2015 - Château Le Boscq Gevrey-Chambertin 1Er Cru Petite Chapelle - 2015 - Louis Jadot
129,55 EUR
Sie sparen:
exkl. 22 % UST exkl.

Cru Bourgeois St. Estephe - 2015 - Château Le Boscq
gewöhnlich verfügbar: in 1-2 Tagen, auf Lager
  Gevrey-Chambertin 1Er Cru Petite Chapelle - 2015 - Louis Jadot
 — gewöhnlich verfügbar: auf Lager

Die echten Südtiroler Spezialitäten, Südtiroler Speck, Käse, Weine & italienische Feinkost bequem von zu Hause aus bestellen!

 
Über uns...
Versandkosten - Zahlungsarten
Impressum
Kontakt
Index
Geschäftskunden
Unsere AGB
Privatsphäre - Datenschutz
Hersteller von A-Z
Gutscheine
Sitemap
Informationen
Rezepte
Bilderband - Fotos
Südtirol - Das Land
Links - Partner
Wandern in Südtirol
Südtiroler Hotelverzeichnis / alle Übernachtungsbetriebe
Weinwelten - Steffen Maus
Partnerprogramm
Affiliate-Partner
Partner Informationen
Partner Anmeldung
Teilnahmebedingungen
Bewertungen
Bewertung schreibenBewerten Sie diesen Artikel!

* Versandkostenfrei ab 49 EUR: gültig für DE, AT, IT
beenden