Comodo-Secure

Weltweiter Versand!
Expressversand
Der Kurier
max. 48h Lieferzeit
 
Shopping Cart
DeutschItalianoEnglish
HOME »   Spezialitäten »   Weine Frankreich »   Grand Cru St.Emilion - 1997 - Château Valandraud

Grand Cru St.Emilion - 1997 - Château Valandraud

 
Bild vergrössern 

343,73 EUR
exkl. 22 % UST exkl.
gewöhnlich verfügbar: 3-5 Tage
 
458,31 EUR/lt.
Art.Nr.: CUD12739
Artikeldatenblatt drucken
 

4.3
 
64 Bewertungen

Lots of ripe fruit with tobacco cherry and plum character. Medium to fullbodied with velvety tannins and a long finish. Shows a surprising degree of harmony. Drink now through 2003. 90100 Punkte Trinkreife 2001 2010

Alkoholgehalt: 12,50 %

Herkunft: Frankreich, Bordeaux Saint Emilion

Farbe:

Allergene: Dieser Wein kann Sulfite enthalten!

Verkaufseinheit/Gebinde: 1 x 0.75 lt.

Ganz am Rande der Appellation gelegene Weinberge und der Nachbar von Ch-teau Tertre de la Mouleyre. Chateau Valandraud wird auch das Chateau Le Pin Saint Emilions genannt, weil er ähnlich rar, konzentriert und teuer ist. Jean-Luc Thunevin ist der charismatische Besitzer und in Personalunion sowohl Händler (international) in Saint Emilion als auch exzellenter Önologe. Er hat seine Finger in fast jedem zweiten sog. Garagenwein, er wittert große Weine im Ansatz, und er ist heute sowas wie die graue Eminenz der Kultweine des Saint Emilion. Seit 2012 ist dieses Chateau in den Olymp der höchsten Saint Emilion Classifikation aufgestiegen.

Quelle Texte + Bilder: C&D

Jg. 2019 Falstaff:

95 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Valandraud" aus dem Jahrgang 2019 am 01.06.2020 mit 95 von 100 Punkten bewertet.

"Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Feiner Edelholztouch, schwarze Kirschen, ein Hauch von Lakritze, frische Orangenzesten. Saftig, schwarze Beeren, frisch und voll Energie, eingebndene Tannine, mineralisch-salzig im Abgang, bleibt gut haften, sicheres Entwicklungspotenzial."

Jg. 2018 Falstaff:

96 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Valandraud" aus dem Jahrgang 2018 am 01.05.2019 mit 96 von 100 Punkten bewertet.

"Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, dezente Randaufhellung. Attraktives schwarzes Waldbeerkonfit, reife Herzkirschen, ein Hauch von Edelholz, zart nach Kräuter und Vanille. Komplex, saftig, reife schwarze Beerenfrucht, runde Tannine, extraktsüß im Abgang, sehr gute Frische und Länge, sicheres Reifepotenzial."

Jg. 2017 Falstaff:

92 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Valandraud" aus dem Jahrgang 2017 am 01.05.2018 mit 92 von 100 Punkten bewertet.

"Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung, attraktive Edelholzwürze, intensive schwarze Beerenfrucht, zart ätherisch, einladendes Bukett. Saftig, elegant und frisch, feine Tannine, rotbeeriger Touch im Abgang, delikat und gut anhaftend, ein finessenreicher Speisenbegleiter."

Jg. 2016 Falstaff:

94 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Valandraud" aus dem Jahrgang 2016 am 01.05.2017 mit 94 von 100 Punkten bewertet.

"Tiefdunkles Rubingranat, fester Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung, kräftiger Neuholzeinsatz, Vanille, Möbelpolitur, Rauch, Kirsche, Kokos, Haselnuss. Kurzer Weichteil, dann sehr stoffig, fleischig mit Adstringenz, knapp in Schach gehaltene Grüntöne, sowohl in der Säure als im Tannin, erstaunlich nervig. Kerniger, forciert wirkender Bau."

Jg. 2015 Falstaff:

94 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Valandraud" aus dem Jahrgang 2015 am 01.05.2016 mit 94 von 100 Punkten bewertet.

"Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung, mit feiner Edelholzwürze unterlegtes schwarzes Waldbeerkonfit, feiner Nougat, ein Hauch von Orangenzesten. Saftig, süße Kirschenfrucht, seidige Tannine, finessenreich strukturiert, salzige Mineralität, bleibt gut haften, sicheres Reifepotenzial, feiner rotbeeriger Nachhall."

Jg. 2010 Falstaff:

94 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Valandraud" aus dem Jahrgang 2010 am 01.02.2016 mit 94 von 100 Punkten bewertet.

"Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, dezenter Wasserrand. Dunkles Waldbeerkonfit, ein Hauch von Brombeeren und Cassis, noch etwas zurückhaltendes Bukett, mineralisch unterlegt. Kraftvoll, extraktsüß, präsente Tannine, die noch fordernd sind, schokoladiger Touch, bleibt sehr gut haften, braucht noch einige Jahre, um sich fertig zu entwickeln."

Jg. 2014 Falstaff:

93 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Valandraud" aus dem Jahrgang 2014 am 01.04.2015 mit 93 von 100 Punkten bewertet.

"Bitterschokolade, Rote Johannisbeere, Preiselbeere, Kräuter. Sehr weicher Auftakt, sandiges Tannin, dicht, monolithisch, erdig-lehmige Aromen retronasal, cremig bleibend bis zum Abgang, dann trocken und trocknend, kräftiger Alkohol, aber auch kalkmineralische Töne. Gute strukturelle Länge. Massiv ? mit der Anmutung eines sehnig-verdichteten Baus auf betont füllig-weichem Untergrund."

Jg. 2011 Falstaff:

94 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Valandraud" aus dem Jahrgang 2011 am 01.08.2014 mit 94 von 100 Punkten bewertet.

"Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Zart floral unterlegtes dunkles Waldbeerkonfit, ein Hauch von Lakritze, Veilchen, feines Edelholz, facettenreiches Bukett. Kraftvoll, schwarze Beeren, angenehme Fruchtsüße, präsentes Tannin, schokoladiger Touch, mineralisch und anhaltend, sicheres Reifepotenzial."

Jg. 2013 Falstaff:

92 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Valandraud" aus dem Jahrgang 2013 am 01.04.2014 mit 92 von 100 Punkten bewertet.

"Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, kandierte Veilchen, ein Hauch von Brombeeren, etwas Lakritze, reife Pflaumen, zarte Edelschokonote. Straff, frisch, bleibt gut haften, dunkle Mineralik unterlegt, Valrhona-Nougat im Abgang, zeigt Länge und Potenzial."

Jg. 2012 Falstaff:

93 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Valandraud" aus dem Jahrgang 2012 am 01.05.2013 mit 93 von 100 Punkten bewertet.

"Tiefdunkles Rubingranat. Nase konzentriert, tief, dunkle Beerenfrucht, feine Würz und Rauchnoten. Am Gaumen ein höchst ausgewogener Wein, tolle Eleganz, wunderbare Süße, perfekte Struktur, samtig-pelzige Tannine, schöne Grapefruitnote im Abgang. Das ist ein strahlend schöner Wein mit Kraft und Eleganz und ein großartiger Einstand als Premier Grand Cru Classé."

Jg. 2012 Gilbert & Gaillard:

95 von 100 Punkten.

"Gilbert & Gaillard" hat den Wein "Chateau Valandraud" aus dem Jahrgang 2012 am 01.04.2013 mit 95 von 100 Punkten bewertet.

"EN PRIMEUR - Powerful nose of oak with a roast coffee edge and ripe black fruits. Concentrated, powerful palate displaying fullness. Substantial fruit and oak presence. Huge potential."

Jg. 2009 Falstaff:

95 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Valandraud" aus dem Jahrgang 2009 am 01.04.2010 mit 95 von 100 Punkten bewertet.

"Frische rotbeerige Nuancen, einladende Röstaromen, etwas Preiselbeeren, Orangenzesten. Komplex, salzig-mineralische Textur, präsente, feine Tannine, elegant, bereits sehr ausgewogen, angenehme Extraktsüße, finessenreich, Potenzial."

Jg. 2007 Falstaff:

91 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Valandraud" aus dem Jahrgang 2007 am 01.05.2008 mit 91 von 100 Punkten bewertet.

"Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung, in der Nase einladende, tabakig unterlegte Kirschenfrucht, nach reifen Zwetschken und Gewürzen. Am Gaumen saftig, frische, feste Struktur, zarte Zwetschkenrösternote, etwas Nougat, zart nach Bitterschoko, insgesamt sehr ausgewogen."

Jg. 2005 Tom Cannavan:

95 von 100 Punkten.

"Tom Cannavan" hat den Wein "Chateau Valandraud" aus dem Jahrgang 2005 am 01.01.2007 mit 95 von 100 Punkten bewertet.

"(2007) Super-intense Morello cherry fruit with a fantastic richness and black fruit extraction. Real concentration here, with intense earthy minerality too. The fruit is highly focused - like a funnel of very ripe, sweet-edged dark fruit running through the core of the wine, with plenty of savoury grip and an edge of acidity. Very good length, and seems well balanced despite the extraction."

Jg. 2006 Tom Cannavan:

93 von 100 Punkten.

"Tom Cannavan" hat den Wein "Chateau Valandraud" aus dem Jahrgang 2006 am 01.01.2007 mit 93 von 100 Punkten bewertet.

"(2007) A more supple charm on the nose than the Virginie. Very tight, composed but muscular, with lovely violet and kirsch nuances. The palate is seamless and powerful, with intense, concentrated fruit. Masses of tannin and extract, but lovely fruit."

Jg. 2005 Falstaff:

91 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Valandraud" aus dem Jahrgang 2005 am 01.05.2006 mit 91 von 100 Punkten bewertet.

"Leuchtendes Rubingranat, dunkler Kern, violette Reflexe, in der Nase sehr feine Gewürzanklänge, Zimt, dunkles Beerenkonfit, am Gaumen sehr kraftvolle Tannine, nach Kräuterzuckerln, dicht, malzig, im Moment noch sehr verschlossen, zeigt eine große Länge, klassische Anlage, großes Potenzial."

Jg. 2020 Jeff Leve, The Wine Cellar Insider:

98 von 100 Punkten.

"Jeff Leve, The Wine Cellar Insider" hat den Wein "Chateau Valandraud" aus dem Jahrgang 2020 am 01.05.2021 mit 98 von 100 Punkten bewertet.

Jg. 2018 Wine Enthusiast:

97 von 100 Punkten.

"Wine Enthusiast" hat den Wein "Chateau Valandraud" aus dem Jahrgang 2018 am 01.05.2021 mit 97 von 100 Punkten bewertet.

Jg. 2018 Robert Parker The Wine Advocate:

96 von 100 Punkten.

"Robert Parker The Wine Advocate" hat den Wein "Chateau Valandraud" aus dem Jahrgang 2018 am 01.04.2021 mit 96 von 100 Punkten bewertet.

Jg. 2020 Tim Atkin:

93 von 100 Punkten.

"Tim Atkin" hat den Wein "Chateau Valandraud" aus dem Jahrgang 2020 am 01.04.2021 mit 93 von 100 Punkten bewertet.

Jg. 2018 Wine Spectator:

95 von 100 Punkten.

"Wine Spectator" hat den Wein "Chateau Valandraud" aus dem Jahrgang 2018 am 01.03.2021 mit 95 von 100 Punkten bewertet.

Jg. 2018 Jeff Leve, The Wine Cellar Insider:

97 von 100 Punkten.

"Jeff Leve, The Wine Cellar Insider" hat den Wein "Chateau Valandraud" aus dem Jahrgang 2018 am 01.03.2021 mit 97 von 100 Punkten bewertet.

Jg. 2020 Jean-Marc Quarin:

96 von 100 Punkten.

"Jean-Marc Quarin" hat den Wein "Chateau Valandraud" aus dem Jahrgang 2020 am 01.01.2021 mit 96 von 100 Punkten bewertet.

Jg. 2020 Vinum Wine Magazine:

17 von 20 Punkten.

"Vinum Wine Magazine" hat den Wein "Chateau Valandraud" aus dem Jahrgang 2020 am 01.09.2021 mit 17 von 20 Punkten bewertet.

"Wie immer sehr gepflegt und vom neuen Holz geprägt; voller Ansatz, saftige Entwicklung, rundes Tannin, feuriges Finale; tadellos gemacht in seinem nur etwas unverbindlichen Stil."

Jg. 2018 Vinum Wine Magazine:

16 von 20 Punkten.

"Vinum Wine Magazine" hat den Wein "Chateau Valandraud" aus dem Jahrgang 2018 am 01.09.2021 mit 16 von 20 Punkten bewertet.

"Ausbaugeprägt, wie eine Schwarzwäldertorte; von immenser Fülle, feurig wie ein Portwein - aber hervorragend gemacht. Im richtigen Moment zu geniessen - nicht zu jung und nicht zu gereift."

Jg. 2017 Vinum Wine Magazine:

17 von 20 Punkten.

"Vinum Wine Magazine" hat den Wein "Chateau Valandraud" aus dem Jahrgang 2017 am 01.09.2020 mit 17 von 20 Punkten bewertet.

"Beginnt konzentriert, von beeindruckender, imposanter Art im Mund, knackiges Tannin langes Finale, wuchtiger Wein, mit grosser Präzision gemacht."

Jg. 2017 Wine Enthusiast:

96 von 100 Punkten.

"Wine Enthusiast" hat den Wein "Chateau Valandraud" aus dem Jahrgang 2017 am 01.03.2020 mit 96 von 100 Punkten bewertet.

"Initially this wine seems massive. But as it opens out, it shows its balanced, perfumed side. Ripe black fruits are evened out by the wine's concentration and richness. In turn the acidity and the smoky flavors give it depth and potential. Drink this wine from 2025. Roger Voss"

Jg. 2016 Wine Enthusiast:

97 von 100 Punkten.

"Wine Enthusiast" hat den Wein "Chateau Valandraud" aus dem Jahrgang 2016 am 01.05.2019 mit 97 von 100 Punkten bewertet.

"Juicy, spicy and with wonderful fruit, this is developing splendidly. With black-currant flavors and tannins that give structure while allowing plenty of room for the fruit and balanced acidity, it is certain to age well. Drink from 2025. Roger Voss"

Jg. 2015 Vinum Wine Magazine:

17 von 20 Punkten.

"Vinum Wine Magazine" hat den Wein "Chateau Valandraud" aus dem Jahrgang 2015 am 01.06.2018 mit 17 von 20 Punkten bewertet.

"Intensives Aroma von Gewürzen und schwarzen Beeren; saftig, satt, vollmundiges wuchtiges Tannin, extraktreich, sich selber treu."

Jg. 2015 Wine Enthusiast:

98 von 100 Punkten.

"Wine Enthusiast" hat den Wein "Chateau Valandraud" aus dem Jahrgang 2015 am 01.01.2018 mit 98 von 100 Punkten bewertet.

"Since the first vintage in 1991, this wine and its vineyard have travelled far. Now close to the top of the classification tree in Saint-Émilion, this vintage shows the impressive nature of this powerful wine. With a good balance between acidity and black fruits backed up by tannins, the wine is powerful and stylish. Drink from 2027."

Jg. 2014 Vinum Wine Magazine:

17 von 20 Punkten.

"Vinum Wine Magazine" hat den Wein "Chateau Valandraud" aus dem Jahrgang 2014 am 01.06.2017 mit 17 von 20 Punkten bewertet.

"Wuchtig, feurig, perfekt gemacht, mit Rasse, rosa Grapefruit-Finale... inspirierte Techno."

Jg. 2014 Wine Enthusiast:

96 von 100 Punkten.

"Wine Enthusiast" hat den Wein "Chateau Valandraud" aus dem Jahrgang 2014 am 01.01.2017 mit 96 von 100 Punkten bewertet.

"Here's an impressive wine that is so ripe and with great structure. It is a major wine with a dark complex texture and the finest acidity. The wine is very complete, all the elements in place from the black fruits to the tannins to the hints of wood aging. Now at the top of the tree in Saint-Emilion's classification, the wine will take years to mature. Drink from 2027."

Jg. 2013 Vinum Wine Magazine:

16 von 20 Punkten.

"Vinum Wine Magazine" hat den Wein "Chateau Valandraud" aus dem Jahrgang 2013 am 01.06.2016 mit 16 von 20 Punkten bewertet.

"Die strenge Selektion von 25 Hektolitern pro Hektar ermöglicht einen Valandraud aus 100 Prozent Merlot zu keltern: Kräftiges, tiefdunkles Rubin, gepflegte Neuholznoten; dicht, extrakreich, mächtiges Tannin, reiches langanhaltendes Finale. Zugänglicher als sonst schon."

Jg. 2013 Wine Enthusiast:

94 von 100 Punkten.

"Wine Enthusiast" hat den Wein "Chateau Valandraud" aus dem Jahrgang 2013 am 01.01.2016 mit 94 von 100 Punkten bewertet.

"This wine is rich with jammy fruits and ripe acidity. Firm tannins are only just making a mark on the sweet, fleshy fruitiness. It revels in its concentrated fruit and in the dark tannins that are still at the back. This wine will certainly age, dense while always fresh and juicy at the end. Drink from 2022."

Jg. 2012 Wine Enthusiast:

96 von 100 Punkten.

"Wine Enthusiast" hat den Wein "Chateau Valandraud" aus dem Jahrgang 2012 am 01.09.2013 mit 96 von 100 Punkten bewertet.

"95?97. Barrel sample. Promoted to Saint-Emilion's elite Premier Grand Cru Classé category, Valandraud's 2012 shows both a mineral character and intense acidity to go with the smooth and beautiful black currant fruits. Power and elegance."

Kaufen Sie jetzt diesen Artikel zusammen mit Nuits St. Georges 1. Cru Les Ronciéres - 2017 - Domaine R. Chevillon
Grand Cru St.Emilion - 1997 - Château Valandraud Nuits St. Georges 1. Cru Les Ronciéres - 2017 - Domaine R. Chevillon
434,22 EUR
Sie sparen:
exkl. 22 % UST exkl.

Grand Cru St.Emilion - 1997 - Château Valandraud
gewöhnlich verfügbar: 3-5 Tage
  Nuits St. Georges 1. Cru Les Ronciéres - 2017 - Domaine R. Chevillon
 — gewöhnlich verfügbar: 3-5 Tage

Die echten Südtiroler Spezialitäten, Südtiroler Speck, Käse, Weine & italienische Feinkost bequem von zu Hause aus bestellen!

 
Über uns...
Versandkosten - Zahlungsarten
Impressum
Kontakt
Index
Geschäftskunden
Unsere AGB
Privatsphäre - Datenschutz
Hersteller von A-Z
Gutscheine
Sitemap
Informationen
Rezepte
Bilderband - Fotos
Südtirol - Das Land
Links - Partner
Wandern in Südtirol
Südtiroler Hotelverzeichnis / alle Übernachtungsbetriebe
Weinwelten - Steffen Maus
Partnerprogramm
Affiliate-Partner
Partner Informationen
Partner Anmeldung
Teilnahmebedingungen
Bewertungen
Bewertung schreibenBewerten Sie diesen Artikel!

* Versandkostenfrei ab 49 EUR: gültig für DE, AT, IT
beenden