Comodo-Secure
Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von h-h-shop stimmen Sie unserer Datenschutzerklrung zu
X
Versandkostenfrei
ab 25,- €*
Expressversand
Der Kurier
max. 48h Lieferzeit
 
DeutschItalianoEnglish
Shopping Cart
HOME »   Spezialitten »   Weine Frankreich »   CUD80176
Erweiterte Suche »

Hermitage Domaine des Tourettes MAGNUM - 2014 - 1,5 lt. - Delas

 
Bild vergrssern 

148,50 EUR
incl. 22 % UST exkl.
gewöhnlich verfügbar: 3-5 Tage
 
99,00 EUR/lt.
Art.Nr.: CUD80176

HermitageTourettes AdsDer 2015er Jahrgang hat in Frankreich in fast allen Appellationen hervorragende Weine hervorgerbacht. An der Rh?ne ist das nicht anders und heute stellen wir Ihnen ein Wein der n?rdlichen Rh?ne vor. Die Appellation Hermitage liegt rundum das ?rtchen Tain l?Hermitage, an dessen Ufern die Rh?ne ein Knick macht und die Natur hier in der Eiszeit einen H?gel aufget?rmt hat.Dieser sagenhafte H?gel z?hlt zu einer der legend?rsten Lagen der Rh?ne, dessen geschichtliche Urspr?nge bereits in der Antike zu finden sind! Die Besonderheit dieser Lage ist die S?d Exposition die den Weinen eine perfekte Reife erm?glicht. Die B?den sind sehr vielschichtig mit viel Granit, Kalkstein und Ger?ll durchsetzt und stehen Pate f?r die langlebigsten Rh?neweine ?berhaupt!Ein gro?er Hermitage ist in seiner Jugend stets unnahbar und braucht schnell mal 5-10 Jahre, bevor er sich von seiner besten Seite zeigt. Bei diesen Weinen ist also Geduld gefragt, aber die Geduldigen werden nicht entt?uscht und kommen voll auf Ihre Kosten. Meist tiefdunkel, fast schwarz im Glas hat der Wein nat?rlich eine geh?rige Portion Tannine im Gep?ck, aber wenn diese in den Hintergrund treten, zeigt sich ein mineralischer, schmeichelnder, f?rmlich polierter sowie kraftvoller Wein mit L?nge und ungemeiner Finesse. Die besten Weine dieser Appellation sind schon kurz nach der Abf?llung zuweilen gesuchte Rarit?ten!Die ?Revue du Vin de France? hat es mal auf den Punkt gebracht: ?Es ist das ?Mysterium der Mineralik?, das sich in den Weinen der Lage Hermitage ausbreitet.?F?r die Weine von Delas ist seit 1997 Jacques Grange als ?nologe verantwortlich, der seit kurzem von Claire Darnaud unterst?tzt wird. Delas hat eine bewegende Geschichte hinter sich und geh?rt heute mehrheitlich zur Champagne Roederer Gruppe. Jacques Grange wurde im Burgund als Sohn eines Kellermeisters geboren und ist mit Wein gro? geworden. Sein Weinbaustudium absolvierte er im Burgund und begann 1991 bei keinem geringeren als Jean-Luc Colombo in Cornas.Das Potential dieser Lage verdeutlicht ein Blick in die Datenbank von Robert Parker: Nicht weniger als 55 Hermitage Weine wurden mit 100/100 Punkten bewertet! Und die Namen der Kellereien liest sich wie das Who is Who der Rh?ne: Chave, Chapoutier, Paul Jaboulet Aine und auch ein Wein von Delas. Keiner dieser Weine ist wenn ?berhaupt noch unter 100? zu finden, eher fast vierstellig, und mit dem Hermitage Domaine des Tourettes stellen wir Ihnen heute eine bezahlbare Alternative vor. Die Domaine des Tourettes ist ein eigenst?ndiges Weingut von Delas mit 10ha Weinbergen auf der westlichen Flanke des legend?ren H?gels von Hermitage. Die Mineralit?t dieser Rotweine macht sie so einzigartig und erst recht aus so einem grandiosen Jahrgang.Erwartungsgem?? dicht und tiefdunkel im Glas mit minimalem Rand. In der Nase ungemein konzentriert und auf den Punkt Syrah in Vollendung. Ungew?hnlich fleischig und fest mit w?rzigen Ankl?ngen zeigt der Wein sofort eindrucksvoll das Potential des legend?ren Hangs von Tain l?Hermitage. Am Gaumen wie auf Hochglanz poliert und geschliffen, rollt der Wein beeindruckend feinmaschig ?ber die Zunge. Diese Mineralik mit den typischen dunklen Fr?chten der Syrah Rebe gehen eine beeindruckende Symbiose ein. Im Abgang feinste Graphit und Schiefernoten mit ansonsten sehr runden Tanninen zeigen das gro?e Potential dieses Weines an. Die Angabe der Trinkreife von Parker (2022-2037) k?nnen wir voll unterschreiben.Ein beeindruckender, gro?er Rotwein von der n?rdlichen Rh?ne aus dem Ausnahmejahrgang ? nicht billig, aber g?nstig f?r das was der Wein darstellt!robert parker logo?A blend of Syrah grapes from several lieux-dits, including Les Bessards, the 2015 Hermitage Domaine des Tourettes is aged in new and second use barrels. It's a dark, concentrated wine, meaty, rich and tannic but with a bright beam of cassis fruit that lifts it and gives it great definition and shape on the palate. Give this medium to full-bodied wine at least 5 years in the cellar and drink it over the next 15.?94/100 Punkte Der 2015er Jahrgang hat in Frankreich in fast allen Appellationen hervorragende Weine hervorgerbacht. An der Rh?ne ist das nicht anders und heute stellen wir Ihnen ein Wein der n?rdlichen Rh?ne vor. Die Appellation Hermitage liegt rundum das ?rtchen Tain l?Hermitage, an dessen Ufern die Rh?ne ein Knick macht und die Natur hier in der Eiszeit einen H?gel aufget?rmt hat.Dieser sagenhafte H?gel z?hlt zu einer der legend?rsten Lagen der Rh?ne, dessen geschichtliche Urspr?nge bereits in der Antike zu finden sind! Die Besonderheit dieser Lage ist die S?d Exposition die den Weinen eine perfekte Reife erm?glicht. Die B?den sind sehr vielschichtig mit viel Granit, Kalkstein und Ger?ll durchsetzt und stehen Pate f?r die langlebigsten Rh?neweine ?berhaupt!Ein gro?er Hermitage ist in seiner Jugend stets unnahbar und braucht schnell mal 5-10 Jahre, bevor er sich von seiner besten Seite zeigt. Bei diesen Weinen ist also Geduld gefragt, aber die Geduldigen werden nicht entt?uscht und kommen voll auf Ihre Kosten. Meist tiefdunkel, fast schwarz im Glas hat der Wein nat?rlich eine geh?rige Portion Tannine im Gep?ck, aber wenn diese in den Hintergrund treten, zeigt sich ein mineralischer, schmeichelnder, f?rmlich polierter sowie kraftvoller Wein mit L?nge und ungemeiner Finesse. Die besten Weine dieser Appellation sind schon kurz nach der Abf?llung zuweilen gesuchte Rarit?ten!Die ?Revue du Vin de France? hat es mal auf den Punkt gebracht: ?Es ist das ?Mysterium der Mineralik?, das sich in den Weinen der Lage Hermitage ausbreitet.?F?r die Weine von Delas ist seit 1997 Jacques Grange als ?nologe verantwortlich, der seit kurzem von Claire Darnaud unterst?tzt wird. Delas hat eine bewegende Geschichte hinter sich und geh?rt heute mehrheitlich zur Champagne Roederer Gruppe. Jacques Grange wurde im Burgund als Sohn eines Kellermeisters geboren und ist mit Wein gro? geworden. Sein Weinbaustudium absolvierte er im Burgund und begann 1991 bei keinem geringeren als Jean-Luc Colombo in Cornas.Das Potential dieser Lage verdeutlicht ein Blick in die Datenbank von Robert Parker: Nicht weniger als 55 Hermitage Weine wurden mit 100/100 Punkten bewertet! Und die Namen der Kellereien liest sich wie das Who is Who der Rh?ne: Chave, Chapoutier, Paul Jaboulet Aine und auch ein Wein von Delas. Keiner dieser Weine ist wenn ?berhaupt noch unter 100? zu finden, eher fast vierstellig, und mit dem Hermitage Domaine des Tourettes stellen wir Ihnen heute eine bezahlbare Alternative vor. Die Domaine des Tourettes ist ein eigenst?ndiges Weingut von Delas mit 10ha Weinbergen auf der westlichen Flanke des legend?ren H?gels von Hermitage. Die Mineralit?t dieser Rotweine macht sie so einzigartig und erst recht aus so einem grandiosen Jahrgang.Erwartungsgem?? dicht und tiefdunkel im Glas mit minimalem Rand. In der Nase ungemein konzentriert und auf den Punkt Syrah in Vollendung. Ungew?hnlich fleischig und fest mit w?rzigen Ankl?ngen zeigt der Wein sofort eindrucksvoll das Potential des legend?ren Hangs von Tain l?Hermitage. Am Gaumen wie auf Hochglanz poliert und geschliffen, rollt der Wein beeindruckend feinmaschig ?ber die Zunge. Diese Mineralik mit den typischen dunklen Fr?chten der Syrah Rebe gehen eine beeindruckende Symbiose ein. Im Abgang feinste Graphit und Schiefernoten mit ansonsten sehr runden Tanninen zeigen das gro?e Potential dieses Weines an. Die Angabe der Trinkreife von Parker (2022-2037) k?nnen wir voll unterschreiben.Ein beeindruckender, gro?er Rotwein von der n?rdlichen Rh?ne aus dem Ausnahmejahrgang ? nicht billig, aber g?nstig f?r das was der Wein darstellt!94/100 Punkte

Alkoholgehalt: 13,50 %

Herkunft: Frankreich, Rhone

Farbe:

Verkaufseinheit/Gebinde: 1 x 1.5 lt.

Quelle Texte + Bilder: C&D


Kaufen Sie jetzt diesen Artikel zusammen mit Sauvage Sancerre Blanc - 2015 - 6 x 0,75 lt. - Pascal Jolivet
Hermitage Domaine des Tourettes MAGNUM - 2014 - 1,5 lt. -  Delas Sauvage Sancerre Blanc - 2015 - 6 x 0,75 lt. -  Pascal Jolivet
462,76 EUR
Sie sparen: 9,44 EUR
incl. 22 % UST exkl.

Hermitage Domaine des Tourettes MAGNUM - 2014 - 1,5 lt. - Delas
gewöhnlich verfügbar: 3-5 Tage
  Sauvage Sancerre Blanc - 2015 - 6 x 0,75 lt. - Pascal Jolivet
 — gewöhnlich verfügbar: in 7-10 Tagen

Die echten Südtiroler Spezialitäten, Südtiroler Speck, Käse, Weine & italienische Feinkost bequem von zu Hause aus bestellen!

 
Über uns...
Download Artikelkataloge
Liefer- und Versandkosten
Impressum
Kontakt
Geschftskunden
Unsere AGB
Privatsphre - Datenschutz
Hersteller von A-Z
Gutscheine
Sitemap
RSS News Feed
Informationen
Rezepte
Bilderband - Fotos
Sdtirol - Das Land
Sportverein ASC Drei Zinnen
Links - Partner
Wandern in Sdtirol
Sdtiroler Hotelverzeichnis / alle bernachtungsbetriebe
Weinwelten - Steffen Maus
Partnerprogramm
Affiliate-Partner
Partner Informationen
Partner Anmeldung
Teilnahmebedingungen
Bewertungen
Bewertung schreibenBewerten Sie diesen Artikel!
* Versandkostenfrei ab 25 EUR: gültig für DE, AT, IT
beenden