Comodo-Secure
Ja, wir versenden nach United States.
MwSt.- freie Lieferung!
Expressversand
Der Kurier
max. 48h Lieferzeit
 
Shopping Cart
DeutschItalianoEnglish
HOME »   Spezialitäten »   Weine Frankreich »   Ducru Beaucaillou - 1997 - Ch.Ducru Beaucaillou-St.Julien

Ducru Beaucaillou - 1997 - Ch.Ducru Beaucaillou-St.Julien

 
Bild vergrössern 

194,96 EUR
exkl. 22 % UST exkl.
gewöhnlich verfügbar: in ca. 5 Tagen
 
259,95 EUR/lt.
Art.Nr.: KALTERN23010
Artikeldatenblatt drucken
 

4.0
 
29 Bewertungen

Rotwein

Alkoholgehalt: 12,5 %

Herkunft: Frankreich, Bordeaux

Farbe: Rotwein

Jahrgang: 1997

Inhalt: 0,75 l

Sorte: Cuvée

Hersteller


Quelle Texte + Bilder: Bordeaux Wein Freunde.



Allergenhinweis: Der Wein kann Sulfite enthalten

Jg. 2015 Jeannie Cho Lee:

96 von 100 Punkten.

"Jeannie Cho Lee" hat den Wein "Chateau Ducru-Beaucaillou, Saint-Julien, France" aus dem Jahrgang 2015 am 01.05.2016 mit 96 von 100 Punkten bewertet.

"Wonderfully aromatic with lovely layers of violets, delicate red flowers and vibrant red berries. The wine is lifted and fresh without any heaviness but at the same time in this vintage, there is great concentration and depth. An amazing wine with long length. Lovely fresh fruit, linear focus and great energy in this wine. Bravo to Bruno Borie! 95% Cabernet and 5% Merlot."

Jg. 2005 Jeannie Cho Lee:

96 von 100 Punkten.

"Jeannie Cho Lee" hat den Wein "Chateau Ducru-Beaucaillou, Saint-Julien, France" aus dem Jahrgang 2005 am 01.04.2016 mit 96 von 100 Punkten bewertet.

"A gorgeous Ducru that is even better now than when it was last tasted a few years ago - the depth and focus on this wine is pretty impressive. The wine is just starting to express itself fully with layers of savory herbs, blackberries and spices coming through. Tannin are firm and well handled and the finish is long."

Jg. 1982 Jeannie Cho Lee:

95 von 100 Punkten.

"Jeannie Cho Lee" hat den Wein "Chateau Ducru-Beaucaillou, Saint-Julien, France" aus dem Jahrgang 1982 am 01.04.2016 mit 95 von 100 Punkten bewertet.

"A delicious, gorgeous wine that is ready to enjoy now. Layers of dried herbs, savory spices and leather mingle in this delicious wine at its peak. I would choose to drink it now rather than keep it for more than 3-5 years."

Jg. 1999 Jeannie Cho Lee:

92 von 100 Punkten.

"Jeannie Cho Lee" hat den Wein "Chateau Ducru-Beaucaillou, Saint-Julien, France" aus dem Jahrgang 1999 am 01.04.2016 mit 92 von 100 Punkten bewertet.

"This is a fairly light, rather forward vintage for Ducru with cassis and leather notes. Bottled aged character are quite obvious - delicious now at its peak."

Jg. 1989 Jeannie Cho Lee:

89 von 100 Punkten.

"Jeannie Cho Lee" hat den Wein "Chateau Ducru-Beaucaillou, Saint-Julien, France" aus dem Jahrgang 1989 am 01.04.2016 mit 89 von 100 Punkten bewertet.

"This is one of Ducru's weaker vintages as Bruno Borie himself admits and there were TCA cork issues during this vintage as well. The wine is light bodied, quite evolved and drying out slightly in the finish."

Jg. 1990 Jeannie Cho Lee:

92 von 100 Punkten.

"Jeannie Cho Lee" hat den Wein "Chateau Ducru-Beaucaillou, Saint-Julien, France" aus dem Jahrgang 1990 am 01.03.2016 mit 92 von 100 Punkten bewertet.

"This bottle is not as expressive as those I have tasted before - the palate is chunky and broad rather than focused. Blackberries, cedar and tobacco mingle on the palate with a firm tannin grip. Best to try another bottle."

Jg. 2018 Falstaff:

98 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Ducru-Beaucaillou" aus dem Jahrgang 2018 am 01.02.2021 mit 98 von 100 Punkten bewertet.

"Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Zart tabakig unterlegter Edelholzhauch, schwarze Waldbeeren, Nuancen von Lakritze, Anklang von dunklen Kirschen, süße Gewürze im Hintergrund. Komplex, feines Cassis, Brombeerkonfit, saftig-seidige Tannine, frisch strukturiert, extraktsüß und mineralisch im Abgang, verfügt über Harmonie und große Länge, feinwürzig-pfeffriger Nachhall, sicheres Reifepotenzial. (2025 -2065)"

Jg. 2009 Falstaff:

97 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Ducru-Beaucaillou" aus dem Jahrgang 2009 am 01.02.2020 mit 97 von 100 Punkten bewertet.

"Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Etwas verschlossen, feine Edelholzwürze, reifes Waldbeerkonfit und Orangenzesten klingen an, dunkle Kirschen, ein Hauch von Nougat, öffnet sich mit Luft langsam. Komplex, saftig und extraktsüß, reife Kirschfrucht, feine, sehr gut eingebundene Tannine, mineralisch-salzig im Abgang, verfügt über sehr gute Länge, weiteres Potenzial für Jahrzehnte, wirkt dank seiner perfekten Balance relativ leichtfüßig, kann bereits geöffnet werden, sollte aber im Idealfall noch fünf bis zehn Jahre weiterreifen dürfen."

Jg. 2015 Falstaff:

95 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Ducru-Beaucaillou" aus dem Jahrgang 2015 am 01.03.2019 mit 95 von 100 Punkten bewertet.

"Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Reife dunkle Beerenfrucht, feine Edelholzwürze, ein Hauch von Nougat, noch recht deutlich vom neuen Holz geprägt. Stoffig, schwarze Kirschen, integriertes, aber noch sehr präsentes Holz, frische Struktur, schwarze Kirschen im Abgang, gute Länge, im Moment etwas verschlossen. Peter Moser"

Jg. 1961 Falstaff:

94 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Ducru-Beaucaillou" aus dem Jahrgang 1961 am 01.02.2019 mit 94 von 100 Punkten bewertet.

"Mittleres Rubingranat, gute Farbtiefe, breitere Randaufhellung. Zarte vegetal, dunkles Karamell, feine Röstaromen, etwas spröde Tannine, aber mit überzeugender Süße im Abgang ausgestattet, etwas Toffee im Nachhall, leider keine ganz perfekte Flasche, die ohne den leichten Kork sehr viel Spaß gemacht hätte. Peter Moser"

Jg. 2017 Falstaff:

93 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Ducru-Beaucaillou" aus dem Jahrgang 2017 am 01.05.2018 mit 93 von 100 Punkten bewertet.

"Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung, intensive schwarze Beerenfrucht, Nuancen von Cassis und Brombeeren, frische Orangenzesten, mineralischer Touch. Straff, Herzkirschen, präsente, noch etwa fordernde Tannine, schwarze Kirschen im Abgang, bleibt haften, ein würziger Speisenbegleiter mit Entwicklungspotenzial, rotbeeriger Rückgschmack."

Jg. 2016 Falstaff:

97 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Ducru-Beaucaillou" aus dem Jahrgang 2016 am 01.05.2017 mit 97 von 100 Punkten bewertet.

"Leuchtendes Rubingranat, opak, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Reife Kirschenfrucht, feine dunkle Beerennoten unterlegt, feine Edelholzwürze, zart nach Orangenzesten, süße Gewürze im Hintergrund. Komplex, feine Schokonote, reife Pflaumenfrucht, perfekt reife Tannine, finessenreich strukturiert, angenehme Extraktsüße im Abgang, mineralisch und anhaltend, minutenlanger Abgang."

Jg. 2014 Falstaff:

96 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Ducru-Beaucaillou" aus dem Jahrgang 2014 am 01.04.2015 mit 96 von 100 Punkten bewertet.

"Primärfruchtig, nahezu mit noch gärigen Bonbon-Noten, aber auch sehr floral. Wuchtiger Gaumen, öliger Hintergrund, fleischiges Tannin in hoher Menge, das intensiv Druck macht, aber durch die Viskosität und die intensive Mineralität eingebunden ist. Merklich kräftiger Alkohol, dezente Säure. 90 Prozent Cabernet Sauvignon."

Jg. 2013 Falstaff:

92 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Ducru-Beaucaillou" aus dem Jahrgang 2013 am 01.04.2014 mit 92 von 100 Punkten bewertet.

"Dunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarter Wasserrand, feine dunkle Beerenfrucht, zarter Nougat, süße Gewürze, ein Hauch von Edelholz, noch etwas verhalten. Frische Kirschen, angenehme Extraktsüße, mit lebendiger Säurestruktur unterlegt, gut eingebundene seidige Tannine, hat Länge, gutes Entwicklungspotenzial."

Jg. 2012 Falstaff:

94 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Ducru-Beaucaillou" aus dem Jahrgang 2012 am 01.05.2013 mit 94 von 100 Punkten bewertet.

"Dunkles, dichtes Rubingranat. Feine dunkle Frucht, schwarze Beeren, ein Hauch von Cassis, mit exotischen Gewürzen unterlegt. Saftig und komplex, zeigt sich fast leichtfüßig, finessenreiche Struktur, sehr feine, wohlintegrierte Tannine, extraktsüßer Nachhall, zeigt eine überzeugende Länge, gemessen am Jahrgang eine eindrucksvolle Leistung."

Jg. 2008 Falstaff:

92 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Ducru-Beaucaillou" aus dem Jahrgang 2008 am 01.03.2013 mit 92 von 100 Punkten bewertet.

"Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, zarte Randaufhellung. In der Nase mit feinen vegetalen Nuancen unterlegte Röstaromen, dunkle Beerenfrucht, ein Hauch von Minze, zart nach Nougat. Gute Komplexität, feine Kirschen-Cassis-Frucht, gut integrierte Tannine, balanciert und leichtfüßig, schwungvoller, gastronomischer Stil, frisch und anhaltend, Nougat im Nachhall, sicheres Reifepotenzial. (91 - 8. Rang)"

Jg. 2011 Falstaff:

93 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Ducru-Beaucaillou" aus dem Jahrgang 2011 am 01.05.2012 mit 93 von 100 Punkten bewertet.

"Kleine rotbeerige Früchte, feine Gewürzanklänge, Herzkirschen. Saftige Herzkirschen, angenehme Extraktsüße, ausgewogen, elegant, feine Tannine, finessenreiche Säurestruktur, bleibt gut haften, sehr gutes Entwicklungspotenzial."

Jg. 2010 Falstaff:

96 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Ducru-Beaucaillou" aus dem Jahrgang 2010 am 01.05.2011 mit 96 von 100 Punkten bewertet.

"Sehr dunkles Rubingranat, violette Reflexe; vollreife schwarze Beerenfrucht, zarte Orangenzesten, ein Hauch von Cassis, facettenreiches Bukett, typisch Ducru; stoffig, perfekte seidige Tannine, finessenreicher Säure­bogen, extraktsüß, zartes Karamell im Abgang, besitzt eine tolle Länge, bleibt sehr lange haften, herrliche Extraktsüße auch im Abgang."

Jg. 1986 Falstaff:

91 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Ducru-Beaucaillou" aus dem Jahrgang 1986 am 01.02.2011 mit 91 von 100 Punkten bewertet.

"Kräftiges Karmingranat, breiter Ockerrand, Orangereflexe. In der Nase würzig (PCP) unterlegte süße Beerenfrucht, dunkle Frucht, süßer Touch, kraftvoll und attraktiv, zart nach Honig und kandierten Orangenzesten. Saftig, ausgewogen, frisch strukturiert, mittlerer Körper, Kirschen im Nachhall, lebendig und trinkanimierend, die Tannine werden erst im Rückgeschmack spürbar, vielseitiger Speisenbegleiter."

Jg. 2000 Falstaff:

95 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Ducru-Beaucaillou" aus dem Jahrgang 2000 am 01.11.2010 mit 95 von 100 Punkten bewertet.

"Kräftiges Rubingranat. Exotische Würze, reife dunkle Beerenfrucht, zarte Röstaromen, ­tabakige Nuancen. Kraftvoll, finessenreich strukturiert, sehr stoffig, die Tannine gut integriert, feiner Schokoladetouch im Abgang, großes Zukunftspotenzial, anhaltend."

Jg. 2009 Gilbert & Gaillard:

98 von 100 Punkten.

"Gilbert & Gaillard" hat den Wein "Chateau Ducru-Beaucaillou" aus dem Jahrgang 2009 am 01.03.2010 mit 98 von 100 Punkten bewertet.

"Intense hue, crimson highlights. Great depth on the nose dominated by black berry fruits, liquorice sweet and subtle, slightly spicy oak. Dense, well-structured, monumental palate, still a little backward. Hugely successful effort. Keep? for a long time."

Jg. 1982 Falstaff:

95 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Ducru-Beaucaillou" aus dem Jahrgang 1982 am 01.01.2010 mit 95 von 100 Punkten bewertet.

"Kräftiges Karmingranat, Rubinreflexe, recht dunkle Farbe. In der Nase reifes, dunkles Beerenkonfit, zart nach Dörrobst und Nougat, eine klare, saubere Nase, mit feinen Gewürzanklängen unterlegt. Am Gaumen stoffig, feine ätherische Anklänge, schokoladige Noten, feine, kraftvolle Tannine, ein hocheleganter Wein voll dunklem Beerenkonfit, finessenreicher Säurebogen, feine Röstaromen im Nachhall, eine absolut perfekte Flasche. So hatten auch die anderen Verkoster diesen Wein nur selten erlebt. Sehr mit Vorsicht zu genießen +25"

Jg. 1955 Falstaff:

95 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Ducru-Beaucaillou" aus dem Jahrgang 1955 am 01.01.2010 mit 95 von 100 Punkten bewertet.

"Mittleres Karmingranat, kräftiger Ockeranklang, breiter Wasserrand. Ein Hauch von Maggi und Orangenzesten, ätherische Noten von Menthol, dunkle Zwetschkensüße eines gereiften Burgunders, Veilchen, facettenreiches Bukett. Am Gaumen elegant und stoffig, zarte Marzipananklänge, gereift, aber voll im Saft, süße Anklänge an Feigen, eine perfekte Flasche."

Jg. 1978 Falstaff:

95 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Ducru-Beaucaillou" aus dem Jahrgang 1978 am 01.01.2010 mit 95 von 100 Punkten bewertet.

"Jéroboam Kräftiges Karmingranat, Rubinreflexe, zarter Ockerrand, dunkle Farbe. In der Nase stoffiges dunkles Beerenkonfit, zart animalisch- zedriger Touch, feine Bitterschokolade, facettenreiches Bukett, durch und durch Ducru. Am Gaumen hochelegant, ausgewogen, süßes, reifes Zwetschken- Brombeer-Konfit, schokoladig und verführerisch, von einem finessenreichen Säurebogen getragen, ein toller Wein, der mit großer Länge überzeugt. Trinken/lagern +20"

Jg. 1966 Falstaff:

95 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Ducru-Beaucaillou" aus dem Jahrgang 1966 am 01.01.2010 mit 95 von 100 Punkten bewertet.

"Ein Klassewein, einer der besten 66er. Kräftiges, vitales Karminrot, gesunde brillante Reflexe, in der Nase herrliche gereifte Zwetschken-Kirschen-Frucht, Noten von Edelholz und Gewürzen, fast orientalische Würznuancen, am Gaumen süß und stoffig, vielleicht der hedonistischste Wein des Jahrgangs, harmonisch, mit kraftvollem Tannin, das ihn noch einige Jahre tragen wird, mineralischer Nachhall, zeigt nach wie vor eine gute Länge. Trinken /lagern +20"

Jg. 1924 Falstaff:

95 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Ducru-Beaucaillou" aus dem Jahrgang 1924 am 01.01.2010 mit 95 von 100 Punkten bewertet.

"Dunkles Bernstein. Gereifte Dörrobstanklänge, unterlegt mit süßer Zuckerwatte, tabakige Nuancen, zart nach feuchter Wolle, zeigt im Bukett sein Alter. Saftig und elegant, mittlerer, stabiler Körper, rotbeeriges Konfit klingt an, noch gut in Schuss, zitronige Elemente im Finish, besitzt eine gute Balance, bietet noch einiges Trinkvergnügen für eine Einzelflasche."

Jg. 1970 Falstaff:

94 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Ducru-Beaucaillou" aus dem Jahrgang 1970 am 01.01.2010 mit 94 von 100 Punkten bewertet.

"Bereitmachen für großes Ducru-Kino: Kräftiges Karmingranat, Rubinreflexe, zarter Ockerrand, recht dunkle Farbe. In der Nase einladende dunkle Beerenkonfitüre, zart nach Zwetschken, etwas Nougat, Brombeeren, aber auch die typischen tabakigzedrigen Nuancen. Am Gaumen elegant, saftig und süß, zeigt eine finessenreiche, ausgewogene Struktur, seidige Tannine, herrliche Waldbeerkonfitüre im Nachhall. Ein perfekt gereifter Wein, bietet heute größtes Trinkvergnügen, worauf soll man da noch warten? Trinken/lagern +15"

Jg. 2005 Falstaff:

94 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Ducru-Beaucaillou" aus dem Jahrgang 2005 am 01.01.2010 mit 94 von 100 Punkten bewertet.

"Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarter Wasserrand. In der Nase feine süße Amarenakirschen, zart nach Edelholz, Röstaromen, tabakige Nuancen, Zitruszesten. Am Gaumen saftig, elegante süße Kirschenfrucht, feine, präsente Tannine, die den Wein gut stützen, frisch und rassig, mineralisch, bleibt gut haften, bereits gut abgerundet, offensichtlich ein Frühstarter, kirschige Nuancen auch im Abgang, dunkle Beeren und Schokolade im Nachhall, hat seit der Arrivage noch deutlich zugelegt, große Zukunft. Trinken/lagern +30"

Jg. 2018 Vinum Wine Magazine:

17 von 20 Punkten.

"Vinum Wine Magazine" hat den Wein "Chateau Ducru-Beaucaillou" aus dem Jahrgang 2018 am 01.09.2021 mit 17 von 20 Punkten bewertet.

"Sehr ausbaugeprägt in dieser Phase; wuchtig und feurig im Mund, mit Klassetannin: gehört zu den Weinen, die im Moment doch etwas unter den Extremen des Jahres leiden und daher unbedingt reifen sollten."

Jg. 2005 Adrian van Velsen - vvWine.ch:

93 von 100 Punkten.

"Adrian van Velsen - vvWine.ch" hat den Wein "Chateau Ducru-Beaucaillou" aus dem Jahrgang 2005 am 01.06.2021 mit 93 von 100 Punkten bewertet.

"Sehr noble Nase, komplex, florale Noten, Gewürze, Tabak, rote und dunkle Beeren. Im Gaumen straff, elegant, anfangs harmlos, wird dann immer strukturierter, zeigt harmonie, Finesse und Länge. Ein Charmeur."

Jg. 2020 Falstaff:

97 von 100 Punkten.

"Falstaff" hat den Wein "Chateau Ducru-Beaucaillou" aus dem Jahrgang 2020 am 01.05.2021 mit 97 von 100 Punkten bewertet.

"Deep ruby with an opaque core and purple reflections. Savoury notes of cloves, cinnamon and cardamom, floral nuances, dark wild berries, a hint of liquorice, very complex. Juicy on the palate, delicate nuances of blackberry, blueberry and some nougat, ripe, silky tannins, has great length and freshness, good ageing ageing potential, seems light-footed and balanced. A classic Claret of the modern age."

Jg. 2018 Wine Enthusiast:

100 von 100 Punkten.

"Wine Enthusiast" hat den Wein "Chateau Ducru-Beaucaillou" aus dem Jahrgang 2018 am 01.05.2021 mit 100 von 100 Punkten bewertet.

"Vintage 2018 was generous to the style of Ducru-Beaucaillou. The rich character of wines from this estate is enhanced by the ripeness and concentration of this wine. At the same time it keeps an amazing freshness that comes out of the acidity. This wine will go down in the annals of this historic estate. It is not likely to approach drinkability before 2028. Roger Voss"

Jg. 2017 Vinum Wine Magazine:

18 von 20 Punkten.

"Vinum Wine Magazine" hat den Wein "Chateau Ducru-Beaucaillou" aus dem Jahrgang 2017 am 01.09.2020 mit 18 von 20 Punkten bewertet.

"Komplexe, zurückhaltende Würze, voller Ansatz, dichter Bau, grosse Tiefe, erstklassiges, den Mund füllendes Tannin, langer, harmonischer, fruchtig-mineralischer Ausklang: superb."

Jg. 2019 Vinum Wine Magazine:

16 von 20 Punkten.

"Vinum Wine Magazine" hat den Wein "Chateau Ducru-Beaucaillou" aus dem Jahrgang 2019 am 01.09.2020 mit 16 von 20 Punkten bewertet.

"Zurückhaltende Aromatik; dichter Ansatz, saftige, sogar fleischig Entwicklung, reifes Tannin, gute, fruchtige Länge; besitzt Rasse und Fülle, darf etwas reifen."

Jg. 2017 Wine Enthusiast:

96 von 100 Punkten.

"Wine Enthusiast" hat den Wein "Chateau Ducru-Beaucaillou" aus dem Jahrgang 2017 am 01.03.2020 mit 96 von 100 Punkten bewertet.

"While the dense and dark tannins are prominent, they can't mask the exuberant fruit that wants to burst out. Blackberry flavors are impressively ripe and rich, shot through with acidity that gives the wine salinity as well as freshness. At the back, those tannins will allow the wine to age over many years. Don't drink before 2024. Roger Voss"

Jg. 2016 Vinum Wine Magazine:

18 von 20 Punkten.

"Vinum Wine Magazine" hat den Wein "Chateau Ducru-Beaucaillou" aus dem Jahrgang 2016 am 01.06.2019 mit 18 von 20 Punkten bewertet.

"Zurückhaltende, aber komplexe Würze; besitzt Schliff und Rasse, die besonders feinkörnigen Gerbstoffe sitzen eng, das Finale bleibt frisch und anhaltend; superb."

Jg. 2016 Wine Enthusiast:

98 von 100 Punkten.

"Wine Enthusiast" hat den Wein "Chateau Ducru-Beaucaillou" aus dem Jahrgang 2016 am 01.05.2019 mit 98 von 100 Punkten bewertet.

"This wine conveys density but its richness is sublimated by the complex structure and beautiful ripe fruit. Its power comes from the structure as much as the fruit, promising a wine with an immensely long life ahead of it. Drink from 2025. Roger Voss"

Jg. 2018 Adrian van Velsen - vvWine.ch:

98 von 100 Punkten.

"Adrian van Velsen - vvWine.ch" hat den Wein "Chateau Ducru-Beaucaillou" aus dem Jahrgang 2018 am 01.04.2019 mit 98 von 100 Punkten bewertet.

"(85% CS, 15% Merlot, 100% neues Holz, 14.5%, pH 3.7): Tiefdunkel. Sehr schöne Nase, rauchig tief, nobel, noch etwas vom Holz geprägt, zeigt Kräuter, schwarze Johannisbeeren, mit Luft kommen viele florale Noten hinzu, das ist ein Traum, ein Nasentanz. Der Gaumen beginnt weich, fast harmlos, breitet sich dann aus, wird vollmundig, zeigt eine sehr schöne Textur, markantes, fein gewobenes Tannin, die Frucht wirkt knackig, konzentriert, eine unglaubliche Präzision ist hier mit im Spiel, kräftiges Tannin, energetisch, dicht, lebhaft und würzig im Abgang. Das ist ein ganz ganz grosser Ducru-Beaucaillou: «c?est ca ce qu?on peut faire a Saint-Julien». 2025-2045+ (Verkostet auf Ch-teau Ducru-Beaucaillou, am 05.04.2019)"

Jg. 2015 Vinum Wine Magazine:

19 von 20 Punkten.

"Vinum Wine Magazine" hat den Wein "Chateau Ducru-Beaucaillou" aus dem Jahrgang 2015 am 01.06.2018 mit 19 von 20 Punkten bewertet.

"Ein der ganz grossen Ducru, elegant, sinnlich, aber auch mit Dichte und Rasse, herrlicher Wein, der lange, lange Freude machen wird."

Jg. 2015 Wine Enthusiast:

97 von 100 Punkten.

"Wine Enthusiast" hat den Wein "Chateau Ducru-Beaucaillou" aus dem Jahrgang 2015 am 01.01.2018 mit 97 von 100 Punkten bewertet.

"With its 90% Cabernet Sauvignon, the wine has super-ripe black-currant flavors encased in firm, smoky tannins and hints of wood. Showing the opulence of the vintage and the style of Saint-Julien, it will age for many years. The wine will certainly not be ready before 2026."

Jg. 2014 Vinum Wine Magazine:

19 von 20 Punkten.

"Vinum Wine Magazine" hat den Wein "Chateau Ducru-Beaucaillou" aus dem Jahrgang 2014 am 01.06.2017 mit 19 von 20 Punkten bewertet.

"Einer der stilvollsten Ducru, den ich bisher verkostet habe, besitzt bereits ein erstaunliches, betörendes Bouquet, zeigt ausgesprochene Frische, Rasse und Komplexität."

Jg. 2014 Wine Enthusiast:

96 von 100 Punkten.

"Wine Enthusiast" hat den Wein "Chateau Ducru-Beaucaillou" aus dem Jahrgang 2014 am 01.01.2017 mit 96 von 100 Punkten bewertet.

"This powerful wine has a superb mix of the crispest fruit and great structure. Blackberries and black currants shine through the tannins, expressing the liveliness of the vintage. It is so well delineated with everything in its place. The wine is certainly going to age for decades. Drink from 2027."

Jg. 2013 Vinum Wine Magazine:

17 von 20 Punkten.

"Vinum Wine Magazine" hat den Wein "Chateau Ducru-Beaucaillou" aus dem Jahrgang 2013 am 01.06.2016 mit 17 von 20 Punkten bewertet.

"Ganz im Stil des Jahres und des Crus: superbe Textur, herrlich raffiniertes schnittiges Tannin, leckeres Beerenfinale; hat noch einmal zugelegt."

Jg. 2013 Wine Enthusiast:

94 von 100 Punkten.

"Wine Enthusiast" hat den Wein "Chateau Ducru-Beaucaillou" aus dem Jahrgang 2013 am 01.01.2016 mit 94 von 100 Punkten bewertet.

"The tannin structure of this wine is firm and dense considering the vintage, giving impressive concentration that contrasts with the ripe black berry and plum fruits that are beginning to show through. The wine is already balanced, the hints of wood smoothing the fresh, bright black-currant flavors. Drink from 2024."

Kaufen Sie jetzt diesen Artikel zusammen mit 2. Cru Classe Margaux - 2016 - Château Rauzan-Segla
Ducru Beaucaillou - 1997 - Ch.Ducru Beaucaillou-St.Julien 2. Cru Classe Margaux - 2016 - Château Rauzan-Segla
344,88 EUR
Sie sparen:
exkl. 22 % UST exkl.

Ducru Beaucaillou - 1997 - Ch.Ducru Beaucaillou-St.Julien
gewöhnlich verfügbar: in ca. 5 Tagen
  2. Cru Classe Margaux - 2016 - Château Rauzan-Segla
 — gewöhnlich verfügbar: in 1-2 Tagen, auf Lager

Die echten Südtiroler Spezialitäten, Südtiroler Speck, Käse, Weine & italienische Feinkost bequem von zu Hause aus bestellen!

 
Über uns...
Versandkosten - Zahlungsarten
Impressum
Kontakt
Index
Geschäftskunden
Unsere AGB
Privatsphäre - Datenschutz
Hersteller von A-Z
Gutscheine
Sitemap
Informationen
Rezepte
Bilderband - Fotos
Südtirol - Das Land
Links - Partner
Wandern in Südtirol
Südtiroler Hotelverzeichnis / alle Übernachtungsbetriebe
Weinwelten - Steffen Maus
Partnerprogramm
Affiliate-Partner
Partner Informationen
Partner Anmeldung
Teilnahmebedingungen
Bewertungen
Bewertung schreibenBewerten Sie diesen Artikel!

* Versandkostenfrei ab 49 EUR: gültig für DE, AT, IT
beenden